Freiwillige Feuerwehren: Investitionen in Höhe von einer Million Euro vorgesehen


1. Mai 2009 - 09:45 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

FeuerwehrAuch die Freiwilligen Feuerwehren in Darmstadt werden vom Konjunkturprogramm II des Bundes und vom Sonderinvestitionsprogramm des Landes Hessen profitieren. Das hat Darmstadts Brandschutzdezernent, Stadtrat Dieter Wenzel, jetzt Stadtbrandinspektor Dr. Michael Horn mitgeteilt.

Nach Wenzels Angaben soll demnach die persönliche Schutzausrüstung aller Freiwilligen Feuerwehren in Darmstadt komplett erneuert werden, dafür habe die Stadt einen Betrag von 200.000 Euro angesetzt.
Auf dem Feuerwehrübungsgelände in Arheilgen soll der Neubau von Sanitäranlagen mit 150.000 Euro finanziert werden.

Mit 100.000 Euro soll die Absaugungsanlage und Druckerhaltung in den Feuerwehrgerätehäusern Innenstadt, Eberstadt und Arheilgen modernisiert werden, 70.000 Euro gibt es für die Modernisierung des Umkleide-und Sanitärbereichs im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Innenstadt.
460.000 Euro sind für die Sanierung des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr in Wixhausen vorgesehen, 20.000 Euro stehen für die Anschaffung einer Hochleistungssirene für Arheilgen bereit. Insgesamt also wird der Magistrat den Brandschutz mit einer Million fördern.
Stadtrat Wenzel: „Dies ist ein Zeichen der Wertschätzung für die ehrenamtliche Arbeit unserer Freiwilligen Feuerwehren in Darmstadt und verdeutlicht, dass wir diese Arbeit sehr ernst nehmen.“ Wenzel kündigte an, mit den Arbeiten zu beginnen, sobald die Bewilligungen vorliegen.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , ,




Kommentar verfassen