ÖPNV: Weihnachts- und Silvesterverkehr


19. Dezember 2008 - 07:04 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Damit auch die Fahrerinnen und Fahrer der HEAG Weihnachten mit ihren Familien feiern können, gilt am Heiligen Abend der Samstagsfahrplan bis zirka 19 Uhr. Danach läuft der Linienbetrieb aus und wird um 20 Uhr ganz eingestellt. Am ersten und zweiten Weihnachtstag gilt der Sonntagsfahrplan.

Die letzte Abfahrt des AirLiners zum Frankfurter Flughafen ist am Heiligen Abend am Hauptbahnhof um 19.36 Uhr und am Frankfurter Flughafen (Terminal 1) Richtung Darmstadt um 20.01 Uhr.

Weitere Hinweise zu den einzelnen Linien am Heiligen Abend finden sich jeweils im neuen Fahrplanbuch.

Das HEAG mobilo-Kundenzentrum am Luisenplatz sowie die RMV-Mobilitätszentrale öffnen am Heiligabend und an Silvester nur vormittags von 8 bis 13 Uhr. Zwischen den Jahren öffnen die Schalter erst um 9 Uhr.

Hinweise zu Silvester Wer mit der Familie und Freunden aufs neue Jahr anstoßen möchte, kann dies auch in der kommenden Silvesternacht unbesorgt tun: Die Fahrerinnen und Fahrer der HEAG bringen Nachtschwärmer nach der Party sicher nach Hause.

An Silvester fahren die Straßenbahnlinien 5, 8 und 9 sowie die Buslinien H, P und 8N bis zum frühmorgendlichen Übergang in den Sonn- und Feiertagsfahrplan. Die Buslinie 8N verkehrt im Stundentakt zwischen den Haltestellen „Jugenheim/Ludwigstraße“ und „Hähnlein/Neue Schule“. Die ersten Abfahrten der Linie 8N sind in Jugenheim/Ludwigstraße um 20.21 Uhr, in Alsbach um 20.47 Uhr. Im Gegensatz zum üblichen Fahrplan der 8N werden in der Silvesternacht auf dem Hin- und Rückweg alle Haltestellen angefahren.

Silvester-Abfahrtszeiten (Endhaltestellen)

Straßenbahnlinie 5
Kranichstein: Abfahrt jeweils acht Minuten vor der vollen und halben Stunde.
Hauptbahnhof: Abfahrt jeweils 12 Minuten vor der vollen und halben Stunde.

Straßenbahnlinie 8
Alsbach: Abfahrt sieben Minuten nach der halben und vollen Stunde. Anschluss an der Gleisschleife Merck zur Hofgasse mit dem WX-Bus drei Minuten nach der vollen und halben Stunde.
Gleisschleife Merck: Abfahrt sechs Minuten nach der halben und vollen Stunde. Anschluss von der Hofgasse an die Linie WX sechs Minuten nach der halben und vollen Stunde. Der Abschnitt Gleis-schleife Merck – Hofgasse wird von der Buslinie WX bedient.

Straßenbahnlinie 9
Böllenfalltor: Abfahrt drei Minuten nach der halben und vollen Stunde.
Griesheim/Pl. Bar-le-Duc: Abfahrt vier Minuten vor der halben und vollen Stunde.

Buslinie H
Anne-Frank-Straße: Abfahrt sechs Minuten vor der halben und vollen Stunde.
Kesselhuthweg: Abfahrt eine Minuten nach der halben und vollen Stunde.

Buslinie P
Eberstadt/Wartehalle: Abfahrt zwei Minuten nach der halben Stunde.
Hahn: Abfahrt drei Minuten nach der vollen Stunde.

Buslinie 8N
Jugenheim/Ludwigstraße: Abfahrt neun Minuten vor der halben Stunde.
Hähnlein/ Neue Schule: Abfahrt 13 Minuten vor der vollen Stunde.
Die ersten Abfahrten der Linie 8N sind in Jugenheim um 20.21 Uhr und in Hähnlein um 20.47 Uhr. Es werden auf dem Hin- und Rückweg alle Haltestellen angefahren. In der Silvesternacht fährt die Straßenbahnlinie 8 von Eberstadt/Frankenstein über Jugenheim nach Alsbach/Am Hinkelstein.

Die besonderen Silvesterfahrpläne der genannten Linien stehen im Internet unter www.dadina.de zum Download bereit.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen