Im Internet abrufbar: Verkehrsinformation für Darmstadt verbessert


3. Dezember 2008 - 13:51 | von | Kategorie: Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Eine Übersicht der Straßenbaustellen im Stadtgebiet ist ab sofort im Internetauftritt der Wissenschaftsstadt Darmstadt unter www.darmstadt.de verfügbar.
Als eine der ersten Städte in Hessen informiert Darmstadt Verkehrsteilnehmer in einer Kartendarstellung aktuell über baustellenbedingte Behinderungen im städtischen Straßenverkehr. Die Seite ist unter der Internet-Adresse www.darmstadt.de/wirtschaft/verkehr abrufbar.

Mit der Verbreitung moderner Informationsmedien bieten sich auch für Kommunen neue Möglichkeiten, Einwohner und Besucher aktuell und rasch über wichtige Themen zu informieren. Gemeinsam mit der Polizei, der HEAG Mobilo GmbH, der ivm GmbH (Integriertes Verkehrsmanagement Region Frankfurt RheinMain) und weiteren Partnern hat die Stadt Darmstadt nach Wegen gesucht, um die Information über Störungen im Verkehrsnetz zu verbessern. In Kooperation mit der ivm wurde nun ein Internetdienst installiert, der einen aktuellen Überblick über die Straßenbaustellen in Darmstadt verschafft.

Auf einer Karte zeigen Baustellensymbole und rot markierte Straßenabschnitte aktuelle Straßenbaustellen in Darmstadt. Zu jeder Baustelle lassen sich weitere Informationen wie der Grund für die Baustelle und ihre voraussichtliche Dauer abrufen. Für individuelle Blicke aufs Straßennetz kann die Karte einfach vergrößert, verkleinert und verschoben werden.

Darmstadts Verkehrsdezernent, Stadtrat Dieter Wenzel, sieht die Baustelleninformation als Baustein im Verkehrsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt.
Wenzel:„Nach dem interaktiven Stadtplan und dem Handy-Parken sind die Baustelleninfos im Internet ein weiterer Verkehrsservice, der mit Hilfe moderner Medien den Bürgern unmittelbar nutzt.“

Für den neuen Dienst ist kaum zusätzlicher Aufwand erforderlich. Die Informationen über Baustellen laufen ohnehin im täglichen Geschäft beim Straßenverkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Darmstadt auf. Sie werden nun in einem automatisierten Verfahren auch an die ivm in Frankfurt weiter gemeldet und dort in das System eingepflegt. Technisch basiert das Angebot auf dem System „memo – Meldungsmanagement Region Frankfurt RheinMain“, das von der ivm entwickelt und betrieben wird.
Die regionale Dimension ist für Stadtrat Dieter Wenzel von besonderer Bedeutung: „Dank memo enden die Verkehrsinformationen genauso wenig an der Stadtgrenze wie der Verkehr es tut. Im Moment sind außerhalb von Darmstadt, Frankfurt am Main und Mainz nur Informationen über Autobahnen enthalten. Ich bin aber sicher, dass weitere Kommunen sich diesem einfachen Informationssystem anschließen und so dem Informationsbedürfnis der Menschen, die ja in der ganzen Region unterwegs sind, entgegen kommen.“

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt und die ivm verstehen die ersten Monate auch als Testphase um zu sehen, welche Informationen abgefragt werden. Rückmeldungen der Nutzer an die ivm oder an das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt sind daher erwünscht. Für Informationen, Fragen und Anregungen zu den Inhalten wenden sich Nutzer an das Sachgebiet Verkehrsmanagement unter (06151) 13-2820 oder verkehrsmanagement [at] darmstadt.de. Technische Fragen beantwortet die ivm unter memo [at] ivm-rheinmain.de

Hintergrund:
Das Arbeitsfeld Verkehrsmanagement ist seit dem Verkehrsentwicklungsplan 2006 fester Bestandteil Darmstädter Verkehrspolitik. Als Ergänzung zum Ausbau von Straßen und Schienenstrecken ist es Ziel des Verkehrsmanagements, durch Information sowie durch technische und organisatorische Maßnahmen das Verkehrssystem zu verbessern und Mobilität nachhaltiger zu entwickeln.

Die ivm GmbH (Integriertes Verkehrsmanagement Region Frankfurt RheinMain) wurde 2005 von den Landkreisen und den Städten in der Region Frankfurt RheinMain sowie den Ländern Hessen und Rheinland-Pfalz gegründet.
In Zusammenarbeit mit den Partnern der Region erarbeitet die ivm Grundlagen für ein integriertes und intermodales Verkehrsmanagement. Sie ist Dienstleisterin in allen Belangen des regionalen Verkehrs und trägt zur dauerhaften Sicherung der Mobilität der Region Frankfurt RheinMain bei. Weitere Informationen unter www.ivm-rheinmain.de.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen