Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Familienfest zum Weltkindertag | DarmstadtNews.de

Familienfest zum Weltkindertag


20. September 2022 - 08:11 | von | Kategorie: Jugend, Veranstaltung |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Fällt aus!


Über vierzig Initiativen, Verbände und Vereine präsentieren auf dem Luisenplatz und in der Wilhelminenstraße ein buntes und vielfältiges Angebot. Neben Informationsangeboten für die Erwachsenen wird es zahlreiche Mitmach-Angebote für Kinder geben. Zudem kann gespielt, gebastelt, gemalt und getanzt werden.

Start ist um 11.30 Uhr mit einem Gottesdienst mit Kindern für Kinder. Von 12 bis 18 Uhr geht es weiter mit einem Spieleparcours auf der Wilhelminenstraße. Begleitend wird es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf dem Luisenplatz geben, das ebenfalls unter dem Motto „Von Kindern – für Kinder“ steht.

Bereits im Vorfeld organisierte der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Dekanat Darmstadt (BDKJ Darmstadt), Mitveranstalter des großen Festes zum Weltkindertag, eine Kinderrechte-Plakatwand-Malaktion, um Kindern selbst die Möglichkeit zu geben, ihre Rechte bildlich darzustellen und an prominenter Stelle darauf hinzuweisen.
Weitere Mitveranstalter sind die Kinder- und Jugendförderung im städtischen Jugendamt und die Christlichen Pfandfinderinnen und Pfandfinder der Adventjugend (CPA-Marienhöhe).

Um 14 Uhr eröffnet Bürgermeisterin Barbara Akdeniz offiziell den Weltkindertag und weist auf den Hintergrund des Weltkindertags hin: „Es geht beim Weltkindertag darum, die Rechte und Bedürfnisse aller Kinder, die in der UN-Konvention über die Rechte des Kindes verankert sind, in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken. Politik und Gesellschaft müssen immer wieder darauf hingewiesen werden, dass alle Kinder Rechte haben, die es einzuhalten gilt. Als Beispiel möchte ich in diesem Jahr das Recht auf Partizipation/Beteiligung herausheben. Natürlich gibt es in unserer Stadt bereits viele Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, in Kinder- und Jugendhäusern, Kindertagesstätten, Schulen, bei Planungsverfahren z. B. von Spielplätzen, Sporteinrichtungen oder wie zuletzt bei den Planungen zum Umbau des Mühltalbads in Darmstadt-Eberstadt. Wir wollen die Kinder- und Jugendbeteiligung in unserer Stadt auf noch breitere Beine stellen und Kindern und Jugendlichen noch mehr Gehör verschaffen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie in Zukunft immer wieder, auf die eine oder andere Weise, dem Thema Kinder- und Jugendbeteiligung in unserer Stadt begegnen.“

Auch in diesem Jahr soll ein herausragendes Projekt im Bereich Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche mit einer Spende unterstützt werden. Die Wahl fiel auf das Projekt „Anna“, ein Kriseninterventionsprojekt für Kinder und Jugendliche der Darmstädter Kinderkliniken, das sich ausschließlich über Spenden finanziert.

Alle Kinder, die sich beim Weltkindertagsfest an den angebotenen Mitmach-Aktionen beteiligen, können tatkräftig mithelfen, die Spende wachsen zu lassen. Dazu müssen sie den Mitmach-Parcours-Pass, den die Kinder- und Jugendförderung an ihrem Stand auf dem Luisenplatz verteilt, bei sechs der wahrgenommenen Angebote abstempeln lassen und wieder zum Stand der Kinder- und Jugendförderung zurückbringen. Für jeden abgegebenen Pass spendet die Wissenschaftsstadt Darmstadt zwei Euro.

Mehr Informationen zum Weltkindertag sind online zu finden unter: www.weltkindertag-darmstadt.de

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , ,