Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Campus-Thementage zu Nachhaltiger Entwicklung: h_da-Forschende informieren zu ihren Projekten | DarmstadtNews.de

Campus-Thementage zu Nachhaltiger Entwicklung: h_da-Forschende informieren zu ihren Projekten


1. Juli 2022 - 10:27 | von | Kategorie: Wissenschaft |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Ob Mobilität, Stadtentwicklung oder globale Lieferketten: Forschende aus dem Transferprojekt Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne) der Hochschule Darmstadt (h_da) tragen mit ihren Projekten dazu bei, das Leben in Stadt und Region nachhaltiger zu machen. Im Rahmen von öffentlichen Thementagen jetzt im Juli 2022 auf dem Campus der h_da geben die Forschenden Einblicke in ihre Projekte. Im SchauRaum direkt neben dem Hochhaus (Schöfferstraße 3, 64295 Darmstadt) gehen sie jeweils mittags von 11-14 Uhr mit Interessierten in den Dialog zu ihrer Arbeit. Auftakt ist am Mittwoch, 06.07.22, zum Thema Mobilität.

–         Projekte zur nachhaltigen Mobilität stellen sich am Mittwoch, 06.07., im SchauRaum vor. Dazu zählt der lokale Lieferdienst LieferradDA. Derzeit wird die umweltfreundliche Belieferung per Lastenrad noch von Lehrenden und Studierenden der h_da in Kooperation mit dem Darmstädter Einzelhandel betrieben. Gesucht wird nun ein Partner, der das Projekt dauerhaft übernimmt. Vor Ort sind Prof. Dr. Axel Wolfermann und sein Team. Mitten in der Entwicklung befindet sich DaVe: Das Darmstadt-Vehikel soll für Pendelnde eine attraktive Alternative zum Auto sein. Wie dies gelingen könnte, erfahren Interessierte von Prof. Tom Philipps und seinem Team.

–         Eine nachhaltigere Chemie in den globalen Lieferketten am Beispiel der Lederindustrie steht am Donnerstag, 07.07., im Fokus. Ein Forschendenteam um Julian Schenten arbeitet derzeit mit Beteiligten aus den globalen Lederlieferketten an innovativen Lösungen für einen nachhaltigeren Einsatz von Chemikalien. Interessierte erfahren vor Ort von den Chancen der Lieferketten-Kommunikation und warum bereits beim Design von Produkten der mögliche Gebrauch von Chemikalien, dessen Auswirkungen und Alternativen mitbedacht werden müssen.

–         Wie können sich Innenstädte und Ortskerne nachhaltig und somit zukunftsfähig entwickeln? Forschende der h_da arbeiten seit einiger Zeit gemeinsam mit Städten und Gemeinden wie Darmstadt, Dieburg, Michelstadt, Bensheim oder Erbach an Strategien und Szenarien für die Zukunft. Welche Ansätze es hierfür gibt, welche konkreten Projekte bereits laufen und welche Perspektiven sich ergeben könnten, erläutern beim Thementag am Dienstag, 12.07., Prof. Dr. Birte Frommer und Anna Wasmer.

–         Mit dem Bürgerpanel geben Forschende der h_da Menschen aus Darmstadt und der Region die Gelegenheit, neueste Ideen für eine Nachhaltige Entwicklung kennenzulernen und ihre Meinung dazu zu äußern. Am Dienstag, 19.07., erläutern Helena Müller und Charis Stoica, wie man am Bürgerpanel teilnehmen kann und wie sich durch die Beteiligung an den Befragungen die weitere Entwicklung der vorgestellten Ideen mitgestalten lässt.

–         Um die klimaneutrale Wärmeversorgung von Gebäuden geht es zum Abschluss der Thementage am Mittwoch, 20.7. Interessierte erfahren von Harald Meyer und Alina Anapyanova, wie interaktive Nahwärmenetze funktionieren und zur Klimaneutralität beitragen können. Solch ein kooperatives Wärmeerzeugungs-System vernetzt Anlagen der Wärmeerzeugung miteinander, um die Verteilung von Wärmeenergie zu optimieren.

Ausführliche Informationen zu allen Thementagen finden sich hier: https://sne.h-da.de/itp/thementage-geben-einblick-in-sne-teilprojekte

Quelle: Hochschule Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,