Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Väter in den frühen Hilfen – Gemeinsame Fachveranstaltung der Netzwerke Frühe Hilfen der Stadt Darmstadt und des LaDa | DarmstadtNews.de

Väter in den frühen Hilfen – Gemeinsame Fachveranstaltung der Netzwerke Frühe Hilfen der Stadt Darmstadt und des LaDa


2. November 2021 - 06:52 | von | Kategorie: Soziales |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

„Im Vergleich zu ihren eigenen Vätern hat sich das Selbstverständnis der heutigen Väter stark gewandelt. Rund 70 Prozent sagen, dass sie sich mehr an der Erziehung und Betreuung der Kinder beteiligen als die Väter ihrer Elterngeneration – und sie bewerten das als persönlichen Gewinn.“ (Väterreport 2018)

Auch im gesellschaftlichen Diskurs und in der Fachöffentlichkeit wird die Bedeutung von Vätern in den letzten Jahrzehnten vermehrt diskutiert und für ein gutes Aufwachsen der Kinder hervorgehoben. Dennoch erreichen Angebote rund um Schwangerschaft, Geburt und frühe Kindheit weiterhin primär Mütter.

„Die alten Geschlechterklischees sitzen auch heute noch tief in unserem kulturellen Gedächtnis“, sagt Sozial- und Jugenddezernentin Rosemarie Lück. „Mit dieser Veranstaltung unterstreichen wir die Notwendigkeit, über alte Rollenverteilungen hinauszudenken.“

Welche Bedeutung hat die Vater-Kind-Beziehung in der Frühen Kindheit? Sind Väter mit Belastungen Risiko oder Ressource für ihre Kinder? Was hat unsere eigene Haltung mit der Erreichbarkeit von Vätern zu tun? Wie gelingt es uns die Angebote der Frühen Hilfen für Väter attraktiv zu gestalten?

Mit zwei Fachvorträgen von Herrn Prof. Dr. Andreas Eickhorst, Professor für psychologische Grundlagen sozialer Arbeit an der Hochschule Hannover sowie Herrn Prof. Dr. Michael Tunc, Professor für Soziale Arbeit in der Migrationsgesellschaft an der HAW Hamburg, soll das Thema und die Fragestellungen vertieft werden. Beide sind ausgewiesene Experten in der Väterforschung. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit für fachlichen Diskurs und Vernetzung.

Die Veranstaltung findet online statt am 24. November 2021 von 8.30 bis 14 Uhr.

Anmeldung per Mail an fruehehilfen [at] ladadi [dot] de.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , ,