Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Special Olympics Landesspiele in Darmstadt verlegt | DarmstadtNews.de

Special Olympics Landesspiele in Darmstadt verlegt


13. Juni 2021 - 06:35 | von | Kategorie: Sport |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die für 15. bis 17. Juni 2021 geplanten Landesspiele von Special Olympics Hessen in Darmstadt werden auf das nächste Jahr verschoben.

„Gerne hätten wir in diesem Jahr zusammen in Darmstadt diese Spiele stattfinden lassen. Es darf jedoch nicht passieren, dass der Sport, der die Menschen eigentlich zusammenbringt, am Ende noch für eine weitere Welle der Covid-19-Pandemie verantwortlich ist“, so Bürgermeister Rafael Reißer, der nicht nur für den Sport, sondern auch für die Gesundheit zuständige Dezernent.

„Damit haben wir eine realistische Chance, dass die Spiele auch stattfinden können“, sagt Sylvia Ruppel, Präsidentin von Special Olympics Deutschland in Hessen. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber die Gesundheit unserer Athletinnen und Athleten steht an erster Stelle.“

Special Olympics Hessen beobachtet in enger Abstimmung mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt und dem zuständigen Gesundheitsamt das Infektionsgeschehen. Durch die Verbreitung der britischen Virusvariante, durch knappe Liefermengen von Impfstoff und dem kurzzeitigen Wegfall geplanter Impfungen hat sich die Situation so verschärft, sodass an eine Veranstaltung dieser Größenordnung in diesem Jahr nicht zu denken ist.

Die Landesspiele von Special Olympics Hessen waren ohnehin so geplant worden, dass sie ständig an das Infektionsgeschehen angepasst wurden. So wurden Indoor-Wettbewerbe nach draußen verlegt, Wettbewerbe entzerrt, detaillierte Hygienepläne erarbeitet. „Aber eigentlich soll es ein Fest der Begegnung, ein großes inklusives Sport-Event werden, bei dem jeder und jede, egal ob mit oder ohne Behinderung mitmachen kann – und die Chance, das zu feiern, haben wir im Mai nächsten Jahres“, so Constanze Angermann, die Geschäftsführerin von Special Olympics Hessen. „Wir haben in Darmstadt schon jetzt eine solche Resonanz auf die Spiele – und die wird noch weiter wachsen, so dass wir traurig sind, die Spiele jetzt absagen zu müssen, uns aber freuen, sie dann im Mai 2022 unbeschwert feiern zu können.“

„Wir freuen uns auf 2022 – auf die Special Olympics Landesspiele in Darmstadt: Mit den Athletinnen und Athleten von Special Olympics Hessen, mit freiwilligen Helferinnen und Helfern unserer Darmstädter Unternehmen, den Hochschulen und den Schulen, mit Gruppen aus Kitas, die Sport und Inklusion spielerisch kennenlernen können, und nicht zuletzt mit Vereinen, die ausprobieren können, wie es ist, gemeinsam Sport zu treiben und den Inklusionssport auch in ihrem Verein realisieren können“, so Rafael Reißer abschließend.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , ,