Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: 18 neue Fälle am Mittwoch – Inzidenz liegt weiter unter 50 und aktuell bei 46,9 | DarmstadtNews.de

Krisenstab zur Covid-19-Pandemie: 18 neue Fälle am Mittwoch – Inzidenz liegt weiter unter 50 und aktuell bei 46,9


17. Februar 2021 - 13:48 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Der Covid-19-Krisenstab der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat sich in seiner Sitzung am Mittwoch, 17. Februar 2021, erneut mit der derzeit relativ positiven Entwicklung der Fallzahlen und dem Fortschritt bei den Impfungen in Darmstadt beschäftigt. Aus Sicht des Gesundheitsamtes deutet sich nach den regelmäßig niedrigeren Zahlen zum Beginn der Woche langsam eine belastbare Stabilisierung der Inzidenz unter 50 in Darmstadt an.

Für die Wissenschaftsstadt Darmstadt sind für Mittwoch (17.02.21) 18 laborbestätigte Fälle von Covid-19 dazugekommen, so dass kumuliert nun 3847 laborbestätigte Fälle in Darmstadt registriert sind. 3639 davon betrachtet das Gesundheitsamt als wieder genesen. Die Inzidenz liegt bei 46,9.

In den Darmstädter Kliniken ist weiter ein leichter Rückgang der Patientenzahlen auf den Normalstationen und bei den Neuaufnahmen zu beobachten, der Positivtrend setzt sich also fort. Die Patientinnen und Patienten auf den Intensivstationen werden allerdings voraussichtlich noch lange auf den Intensivstationen verbleiben und das Gesundheitssystem auch bei sinkenden Fallzahlen weiter stark in Anspruch nehmen. Auf Normal- und Intensivstation befinden sich im Klinikum Darmstadt 26 (17), im Elisabethenstift 13 (2) und im Alice-Hospital 4 (0) Patientinnen und Patienten mit Covid-19.
Nachdem die Impfungen in Alten- und Pflegeheimen in absehbarer Zeit abgeschlossen sein werden, bereitet sich das Impfzentrum aktuell auf die aufsuchenden Impfungen bei immobilen Personen aus der ersten Kategorie der Impfpriorisierung vor.

In den Schulen laufen die Vorbereitungen auf den Start des Wechselunterrichts am Montag (22.02.21). Die Auslastung in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 steigt im Vergleich zur Vorwoche leicht auf durchschnittlich 40,6 Prozent. Die städtischen Kitas bewegen sich derzeit bei einer stabilen Auslastung von etwa 34 Prozent. Auch hier laufen jedoch die Abstimmungen mit den Trägern zur Vorbereitung des sogenannten Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen ab Montag (22.02.21). Leider gab es in der 7 KW 2021 aber auch zwei neue Covid-19-Infektionen.

Die Lage in den Alten- und Pflegeheimen ist nach wie vor stabil. Derzeit gibt es dort kein Infektionsgeschehen. Hier sollen in den kommenden Tagen interessierte Unterstützer aus dem Pool der Bundesagentur für Arbeit an die Pflegeeinrichtungen vermittelt werden.

Der Krisenstab kommt am Freitag, 19. Februar 2021, zu seiner nächsten Sitzung zusammen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , , ,