Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Dem Wald in Zeiten des Klimawandels Gutes tun: Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, Eicheln zu sammeln und zu säen | DarmstadtNews.de

Dem Wald in Zeiten des Klimawandels Gutes tun: Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, Eicheln zu sammeln und zu säen


8. Oktober 2020 - 07:50 | von | Kategorie: Umwelt |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Dem Stadtforst etwas Gutes tun: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und Wissenschaftsstadt Darmstadt rufen Bürgerinnen und Bürger auf, sich an zwei Aktionen zu beteiligen, die der Verjüngung und damit dem Erhalt des Waldes dienen.  „Nach drei extremen Trockensommern ist nun für alle sichtbar, wie sehr der Klimawandel dem Wald zusetzt“, erklärt Umweltdezernentin Barbara Akdeniz. „Diesem negativen Prozess begegnen wir mit aktiver Klimapolitik – aber auch mit gezielten Maßnahmen, die den Wald bei seiner Regeneration unterstützen. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und der Magistrat würden sich freuen, wenn engagierte Darmstädterinnen und Darmstädter dabei mithelfen!“

Zunächst bei der  Eichelsammelaktion: Am Samstag, 17. Oktober  2020, sollen ab 10 Uhr Eicheln im Stadtwald am Oberwaldhaus gesammelt werden. Treffpunkt ist der dortige Ponystand. Helfer und Helferinnen sollten festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung tragen sowie Handschuhe und einen Eimer mitbringen. Wer mitmachen will, kann sich bis Freitag, 16. Oktober 2020, anmelden: per Mail an gruenflaechenamt [at] darmstadt [dot] de oder per Telefon: 06151 13 29 00.

Am Samstag, 24. Oktober 2020, ab 10 Uhr werden dann die gesammelten Eicheln ausgesät, sowohl im stark geschädigten Westwald als auch im Ostwald. Auch dazu sind Bürgerinnen und Bürger aufgerufen. Treffpunkt für die Saataktion im Westwald ist das nördliche Ende der Marienburgstraße in Eberstadt (nahe JVA, Waldeingang), für die Saataktion im Ostwald wieder der Ponystand am Oberwaldhaus. Neben festem Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sollten die Teilnehmenden Handschuhe, einen Eimer und falls vorhanden eine Gartenhacke mitbringen.  Wer sich an der Saataktion beteiligen möchte, kann sich bis Freitag, 23. Oktober 2020, anmelden, per Mail an gruenflaechenamt [at] darmstadt [dot] de oder per Telefon: 06151 13 29 00.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,