Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Baumaßnahme an der Ufermauer Bachstraße in Arheilgen verzögert sich aufgrund geltender Covid-19-Kontaktbeschränkungen | DarmstadtNews.de

Baumaßnahme an der Ufermauer Bachstraße in Arheilgen verzögert sich aufgrund geltender Covid-19-Kontaktbeschränkungen


8. April 2020 - 16:14 | von | Kategorie: Info |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist von der ausführenden Baufirma informiert worden, dass die Baumaßnahme an der Ufermauer Bachstraße in Arheilgen nicht wie ursprünglich vorgesehen am Dienstag, 14. April 2020, wird beginnen können. Grund für die Verzögerung ist das Fehlen eines Bausachverständigen bedingt durch die Kontaktbeschränkungen während der Covid-19-Pandemie. Die Wissenschaftsstadt Darmstadt bedauert die Verzögerung bittet die Bürgerinnen und Bürger jedoch um Verständnis.

Der Bauvertrag schreibt vor Baubeginn eine Beweissicherung durch einen unabhängigen, vereidigten Sachverständigen vor, der den Zustand der betroffenen Verkehrswege und angrenzenden Gebäude auch von innen dokumentiert. Aufgrund der Pandemie ist ein direkter Kontakt mit den Eigentümern und damit die notwendige Begutachtung der Gebäude von innen nicht möglich. Alle von der Stadt angefragten Sachverständigen verweisen auf den Schutz der Mitarbeiter sowie der Anwohner, unter denen auch Risikopatienten sein könnten. Die Verzögerung des Bauablaufes ist gemäß dem Erlass des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat vom 23. März 2020 als höhere Gewalt zu werten. Die Sachlage wird zum 20. April 2020 oder sobald sich etwas an den vorgeschriebenen Kontaktbeschränkungen ändert, neu bewertet.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,