Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. HEAG-Ehrenamtsportal für Vereine und Freiwillige geht an den Start | DarmstadtNews.de

HEAG-Ehrenamtsportal für Vereine und Freiwillige geht an den Start


27. Dezember 2019 - 11:26 | von | Kategorie: Soziales |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Ob Sport, Brauchtum oder Bildung – in der Wissenschaftsstadt Darmstadt gibt es zahlreiche Vereine, die mit ihren vielfältigen Angeboten das gesellschaftliche Leben prägen. Die HEAG möchte diese Organisationen bei ihrer Suche nach freiwilligen Helferinnen und Helfern unterstützen und so die Vereinslandschaft vor Ort stärken. Hierfür hat sie gemeinsam mit der Darmstädter Jobsuchmaschine kimeta GmbH eine Plattform geschaffen, die Vereine mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern zusammenbringt. Das neue Onlineangebot Ehrenamt Jobs-Darmstadt ist in das Stadtwirtschaftsportal „Darmstadt im Herzen“ integriert und funktioniert wie eine Jobbörse. „Vereine, die langfristige Unterstützung oder Hilfe bei konkreten Projekten suchen, können kostenlose Anzeigen schalten und die Darmstädterinnen und Darmstädter so auf ihren Bedarf aufmerksam machen. Viele Menschen in der Region sind bereit, in ihrer Freizeit einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten. Über das Ehrenamtsportal sehen sie nun, wo dieser konkret benötigt wird“, erklären die HEAG Vorstände Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend und Dr. Markus Hoschek.

Inserate bequem online schalten
Die Anzeigen lassen sich auf der Webseite des Ehrenamtsportals in wenigen Schritten selbst erstellen, ohne dass hierfür spezielle technische oder grafische Vorkenntnisse nötig sind. Das Portal bietet vier Designvorlagen zur Auswahl und gibt verschiedene Textfelder vor, in welche die relevanten Informationen – unter anderem Stellentitel, Einsatzort und Stellenbeschreibung – einzutragen sind. Darüber hinaus ist es möglich, ein Logo und ein Bild einzubinden. Die Vorschauoption zeigt an, wie der Inhalt später aussehen wird. Alternativ können Vereine ihre Anzeigen auch im PDF- oder HTML-Format hochladen beziehungsweise auf die eigene Webseite oder ein anderes Portal verlinken, wenn sie dort bereits einen entsprechenden Aufruf gestartet haben. „Je nach gewählter Option werden die Anzeigen drei, sechs oder zwölf Monate veröffentlicht. Eine vorzeitige Löschung ist generell immer möglich“, sagen die HEAG-Vorstände Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend und Dr. Markus Hoschek.

Innerhalb des Ehrenamtsportals sind die Anzeigen sowohl thematisch als auch nach Personengruppen zusammengefasst. Interessierte können in zehn Kategorien, die von Kultur über Bildung bis zum Gesundheitswesen eine breite Palette an Betätigungsfeldern abdecken, nach einer für sie passenden Aktivität suchen. Wer gezielt Projekte für und mit Jugendlichen, Familien, Senioren, Bedürftigen oder Flüchtlingen umsetzen möchte, kann sich die Anzeigen auch nach diesen Rubriken sortiert anzeigen lassen. Die Filteroptionen Ort und Umkreis helfen dabei, die Suchergebnisse zu verfeinern. Aktuell sind über das Ehrenamtsportal rund 150 frei Stellen in der Region Darmstadt zu finden.

Das Darmstädter Unternehmen kimeta betreibt seit 2005 eine der führenden Suchmaschinen für Stellenanzeigen in Deutschland. Die Jobsuchmaschine durchsucht alle großen Onlinejobbörsen und darüber hinaus die Stellenangebote von Unternehmen, Karriere­websites und Personalberatungen. „Das Ehrenamtsportal ist nach dem Prinzip unserer Online-Jobbörse aufgebaut. Wir freuen uns, dieses Konzept auf ein gemeinwohlorientiertes Projekt zu übertragen und hoffen, damit das Vereinsleben in und um Darmstadt zu beleben“, sagt Alexander Roß, Geschäftsführer der Kimeta GmbH.

Das kostenlose Ehrenamtsportal steht Vereinen sowie Bürgerinnen und Bürgern ab sofort unter www.darmstadtimherzen.de/ehrenamtsportal/ zur Verfügung.

Quelle: HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG)

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,