Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Susanne Ruppik und Aart Veder erinnern an Goethe, Merck und den Kreis der Empfindsamen | DarmstadtNews.de

Susanne Ruppik und Aart Veder erinnern an Goethe, Merck und den Kreis der Empfindsamen


15. April 2019 - 07:11 | von | Kategorie: Kultur |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Am 18. April 2019, um 19 Uhr 30, erinnern Susanne Ruppik und Aart Veder in der Reihe Darmstädter Dichter an Goethe, Merck und den Kreis der Empfindsamen unter dem Motto „Da wo wir lieben ist Vaterland“ im Künstlerkeller im Residenzschloss, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt für die LiteraturInitiative im Verein Darmstadt KulturStärken e. V..

1771. Goethe ist in Darmstadt. Er ist zweiundzwanzig Jahre alt. Was ist da los?  Wieso kommt er überhaupt hierher? Hatte Johann Wolfgang Goethe ein RMV-Ticket? Wer waren seine Freunde und warum soll das so eine tolle Zeit gewesen sein? Das alles und noch viel mehr erfahren Sie in unserer Reihe Darmstädter Dichter von Susanne Ruppik und Aart Veder.

Susanne Ruppik und Aart Veder sind Schauspieler aus dem Ensemble des Hessischen Staatstheaters in Darmstadt. Nur wenige Darmstädter werden sich daran erinnern, dass Susanne Ruppik und Aart Veder 1979 in Goethes Trauerspiel „Clavigo“ das Titelpaar Marie Beaumarchais und Clavigo im Staatstheater spielten.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,