Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Mobiles Grünes Zimmer der Wissenschaftsstadt Darmstadt tourt wieder durch die Stadt | DarmstadtNews.de

Mobiles Grünes Zimmer der Wissenschaftsstadt Darmstadt tourt wieder durch die Stadt


13. April 2019 - 09:04 | von | Kategorie: Aktuelles, Umwelt |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

GrünDas Mobile Grüne Zimmer der Wissenschaftsstadt Darmstadt erwacht aus der Winterpause und tourt ab dem 15. April 2019 wieder durch Darmstadt. Nachdem es am 22. Mai 2018 erstmals auf dem Pausenhof der Eleonorenschule durch Umweltdezernentin Barbara Akdeniz in Empfang genommen wurde, wird es ab dem kommenden Montag zunächst den Marktplatz temporär begrünen. Danach soll das Mobile Grüne Zimmer auch in diesem Jahr wieder verschiedene Standorte in der Wissenschaftsstadt Darmstadt begrünen und für Aufmerksamkeit sorgen.

„Auch in diesem Jahr möchten wir den Bürgerinnen und Bürgern mit dem Grünen Zimmer wieder einen temporären grünen Rückzugsort mitten in der Stadt geben und dabei gleichzeitig für vertikale Begrünungen, Entsiegelungen und biologische Vielfalt werben um zu zeigen, dass solche Maßnahmen wichtige Bausteine zur Klimafolgenanpassung in überhitzten Innenstadtbereichen sein können“, erläutert Umweltdezernentin Barbara Akdeniz. „Jeder Standortwechsel, jede Pflegemaßnahme und ganz einfach die Präsenz des mobilen Grüns spricht die Bürgerinnen und Bürger der Stadt an. Auch der Marktplatz erfährt dadurch eine sofortige Aufwertung und gibt uns die Möglichkeit in den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern zu kommen, um über das Thema Begrünung zu diskutieren.“

Der aktuelle Standort des Zimmers kann jederzeit unter https://liup.de/mobilegruenezimmer in Erfahrung gebracht werden. Zwar sind für dieses Jahr schon diverse Einsatzorte fest eingeplant, es können aber gerne Vorschläge für mögliche Orte mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Umweltamtes unter 13-3283 oder umweltamt [at] darmstadt [at] de besprochen werden.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: ,