Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. HEAG book-n-drive Carsharing GmbH erweitert Angebot | DarmstadtNews.de

HEAG book-n-drive Carsharing GmbH erweitert Angebot


31. August 2018 - 09:00 | von | Kategorie: Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HEAG Holding AGImmer mehr Menschen sparen sich bewusst ein eigenes Auto und erledigen ihre Wege mit dem ÖPNV, dem Rad oder zu Fuß. Allerdings ist es gelegentlich unumgänglich, ein Auto zu benutzen. Sich für diese Situationen ein Auto anzuschaffen, ist – zumindest in Darmstadt – nicht nötig. Denn in der Wissenschaftsstadt wird das Carsharing-Angebot sukzessive ausgebaut.

Die HEAG book-n-drive Carsharing GmbH – ein Joint-Venture der HEAG und des Carsharing-Anbieters book-n-drive – weitet ihr Angebot aus und bietet ab September ca. 200 Fahrzeuge an (bisher ca. 170). „Die bauverein AG ermöglicht es uns, weitere Stellplätze anzumieten, sodass wir den Fuhrpark um 30 Autos erweitern können und auch neue Standorte einbeziehen können. Besonders erfreulich ist dabei, dass wir unser Angebot jetzt auch in Stadtvierteln und an Plätzen zur Verfügung stellen, die zuvor noch nicht berücksichtigt werden konnten“, sagen die Geschäftsführer der HEAG book-n-drive Carsharing GmbH, Reinhard Becker und Martin Trillig. Erstmals gibt es nun auch Carsharing-Stellplätze in der Heimstättensiedlung. In den flächenmäßig großen Stadtteilen Arheilgen und Eberstadt konnten die Fahrzeuge bislang nur in den Ortskernen angemietet werden. Jetzt werden dort auch in den südlichen Gebieten – in der Grillparzer Straße und in der Kirchtannsiedlung – Stellplätze bereitgehalten. Erweitert wird das Angebot außerdem in der Innenstadt, im Paulusviertel sowie im Bereich des Donnersbergrings.

Kostenlose Anmeldung und Startguthaben für bauverein-Mieter

„Wir freuen uns, dass wir als Immobiliendienstleister einen Beitrag zu innovativen Mobilitätskonzepten in unserer Stadt leisten können“, ergänzen die bauverein-Vorstände Sybille Wegerich und Armin Niedenthal. „Auch unsere Mieter profitieren davon: Sie können sich kostenlos für das Carsharing-Angebot anmelden und erhalten darüber hinaus sogar ein Startguthaben.“
„Anfang 2018 nutzen mehr als zwei Millionen Menschen in Deutschland Carsharing“, heißt es beim Bundesverband Carsharing. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger nutzen dieses Mobilitätsangebot. Rund 700 deutsche Städte und Gemeinden bieten Carsharing an – die Wissenschaftsstadt Darmstadt ist eine von ihnen. „Mit 200 Fahrzeugen ist die gewünschte Größe unseres Angebots in Darmstadt noch längst nicht erreicht“, so Reinhard Becker und Martin Trillig. „Das Ziel liegt bei 450-500 Autos, die dabei helfen können, bis zu 10.000 Privat-Pkws zu ersetzen und so insgesamt einen Beitrag zur Verkehrswende zu leisten.“

Adressen der Stellplätze/Garagen
Am Pelz 85: 3 Stellplätze ab 01.09.2018
Hannah-Ahrend-Weg 63: 3 Stellplätze ab 01.09.2018
Hochstraße 43: 2 Garagen ab 01.09.2018
Hoffmannstraße 7: 1 Garage ab 01.09.2018
Heinrichstraße 75: 1 Garage ab 01.09.2018
Donnersbergring 33: 2 Stellplätze ab 01.09.2018
Donnersbergring 31: 1 Stellplätze ab 01.09.2018
Grillparzerstraße 22: 5 Stellplätze ab 01.09.2018
Lindenstraße 80, Griesheim: 2 Stellplätze ab 01.09.2018
Heidelberger Landstraße 883: 10 Stellplätze ab 01.10.2018

Quelle: HEAG Holding AG – Beteiligungsmanagement der Wissenschaftsstadt Darmstadt (HEAG)

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,