Sachbeschädigungen in der Orangerie und am jüdischen Friedhof

Teilen

PolizeiDie Polizei in Darmstadt ermittelt nach Sachbeschädigungen in der Orangerie und am jüdischen Friedhof gegen die verantwortlichen Verursacher und sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Ein Kassettenfenster des Orangerie-Saals wurde in der Nacht zum Dienstag (20.-21.08.18) eingeworfen. Die Unbekannten stiegen nicht in das Gebäude ein, sondern haben durch das entstandene Loch eine übel riechende Flüssigkeit, bei der es sich mutmaßlich um Buttersäure handelt, verbreitet. Zudem wurden mehrere frische Kreideschnmierereien im Bereich des Einfahrtstors und im Garten festgestellt. Diese Beschädigungen sowie die Farbschmierereien an der Mauer des jüdischen Friedhofs in der Martinstraße und ein entrolltes Banner an einer Brücke an der Bundesstraße 26, die am Montag (20.08.18) festgestellt wurden, beziehen sich nach Erkenntnissen der Polizei auf eine bevorstehende Veranstaltung in der Orangerie am Mittwoch (22.08.18).

Zeugen, die Hinweise auf die Verursacher geben können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizei (ZK 10). Telefon: 06252 / 9690.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen


Teilen