Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Polizei nimmt zwei Tatverdächtige nach Einbruch in Schlüsselgeschäft fest – 40-Jähriger in Haft | DarmstadtNews.de

Polizei nimmt zwei Tatverdächtige nach Einbruch in Schlüsselgeschäft fest – 40-Jähriger in Haft


17. August 2018 - 14:29 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiBeamte des 2. Polizeireviers haben am frühen Freitagmorgen (17.08.18) zwei Personen in der Mühlstraße festgenommen und ein gestohlenes Auto sichergestellt. Zeugen hatten kurz vor 6 Uhr die Polizei verständigt, nachdem sie verdächtige Geräusche aus dem Ladengeschäft eines Schlüsseldienstes vernommen hatten. Dank der zügigen Alarmierung der Ordnungshüter stellte sich schnell heraus, dass die Urheber des Geräusches eine 32 Jahre alte Frau und ihr 40-Jähriger mutmaßliche Komplize waren, die sich auf der Suche nach Beute befunden und gewaltsam die Tür des Geschäfts geöffnet haben sollen. Doch dem nicht genug. Im Zuge der ersten Ermittlungen stellten die Polizisten in unmittelbarer Nähe des Tatortes auch ein zur Fahndung ausgeschriebenes Fahrzeug sicher, vor dem die Tatverdächtigen die Beute deponiert haben sollen. Das Auto war am vergangenen Freitag (10.8) in der Heidelberger Straße gestohlen worden.

Das Duo wurde vorläufig festgenommen und auf die Wache gebracht. Noch im Verlauf des Freitagvormittages wurden beide Beschuldigte auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ gegen den 40-Jährigen einen Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde darauf umgehend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Seine jüngere Komplizin wurde zunächst auf freien Fuß gesetzt. Sie wird sich jedoch auch zukünftig in mehreren Strafverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls verantworten müssen. Die Ermittlungen der Darmstädter Kripo (K 21/22) dauern derweil an. Geprüft wird, ob das kriminelle Duo für weitere Straftaten in Frage kommt.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,