Veranstaltungen im Zoo Vivarium


5. Oktober 2017 - 08:24 | von | Kategorie: Tipp, Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Zoo Vivarium DarmstadtIn der Reihe „Vivariumsgespräche“ hält die Diplom-Biologin Karin Lübbe am Freitag (06.10.17) um 20 Uhr in der Zooschule des Vivariums, Schnampelweg 5, einen Vortrag zum Thema „Die Bedeutung von Biodiversität für städtische Gebiete – dargestellt am Beispiel der Stadt Darmstadt“.

Was bedeutet Biodiversität eigentlich? Wozu braucht man sie? Was geschieht, wenn die Biodiversität abnimmt? Das sind Fragen, die gegenwärtig weltweit diskutiert werden. Am Beispiel der Stadt Darmstadt wird aufgezeigt, wie Privatleute, Kommunen und Firmen dazu beitragen können, dass Biodiversität auch in städtischen Gebieten erhalten bleibt.

Referentin Karin Lübbe hat bei ihren täglichen beruflichen Aufgaben im Umweltamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt regelmäßig mit dem Erhalt der Biodiversität zu tun und weiß genau, welche Probleme, aber auch welche Möglichkeiten urbane Lebensräume bieten können.

Besuch bei den Affen“ lautet das Thema einer Führung im Rahmen der „Darmstädter Exkursionen“ am Samstag (07.10.17) im Zoo Vivarium. Bei diesem Rundgang sprechen Tierpflegerinnen und Tierpfleger des Zoos über die Ernährung, Zucht und das Sozialverhalten von Schopfmakaken, Zwergseidenaffen und Totenkopfaffen sowie über ihren täglichen Umgang mit diesen Primaten. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor der Zooschule im Schnampelweg 5. Um telefonische Anmeldung unter 06151 / 13 46 900 wird gebeten.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen