Freibadsaison 2017: Wieder fast 400.000 Besucher in den städtischen Freibädern


23. September 2017 - 13:08 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Seit rund einer Woche ist auch das letzte Darmstädter Freibad geschlossen. Zeit für eine Bilanz der Badesaison 2017. Von Mai bis Juli strömten rund 322.035 Besucher in die Darmstädter Freibäder Großer Woog, Arheilger Mühlchen, DSW-Freibad und Eberstädter Mühltalbad, während im August und September lediglich 67.801 weitgehend wetterresistente Gäste zu verzeichnen waren. Gegenüber dem Vorjahr gab es somit mit insgesamt 389.836 Besuchern exakt 16.970 (+4 Prozent) mehr Gäste als 2016 (372.866).

Bürgermeister und Bäderdezernent Rafael Reißer zeigt sich trotz der Verschlechterung des Wetters zum Ende der Saison zufrieden mit den Besucherzahlen: „Insgesamt geht der Zuspruch der Freibadgäste in diesem Jahr zufrieden in Ordnung. Zwar ist dem Sommer zum Abschluss der Saison etwas die Puste ausgegangen. Denn während sich von Mai bis Juli der Sommer von seiner strahlenden Seite zeigte, waren August und speziell der September vom Besuch leider mau. Trotzdem konnten wir insgesamt vier Prozent mehr Gäste in unseren Bädern begrüßen als im Jahr 2016“, erläutert Reißer. Das Plus, so Reißer, gehe dabei eindeutig auf die höheren Besucherzahlen am Großen Woog zurück, der nach der Entschlammung hoch in der Gunst der Besucher stand und das Plus von 17.504 an Besuchern verbuchen konnte. Insgesamt besuchten 133.798 Gäste die Badestellten Insel und Familienbad. Nahezu gleichbleibend war das Ergebnis im Eberstädter Mühltalbad mit 104.823 Besuchern (minus 93 Besucher) gegenüber dem Vorjahr. Aufgrund der Schließung des DSW-Freibades zur Vorbereitung der Traglufthalle Ende August gab es im einzigen beheizten Freibad der Stadt mit 97.458 Gästen 4.296 (-4%) weniger als im Vorjahr. Trotz vorzeitiger Beendigung der Badesaison aufgrund mangelnder Wasserqualität am Arheilger Mühlchen besuchten 53.850 den Naturbadesee, das waren 3.855 mehr als im Vorjahr.

Spitzenwerte mit über 1000 Besuchern waren an 12 Tagen im Arheilger Mühlchen und an 10 Tagen im Woog-Familienbad. Mehr als 2000 Gäste am Tag gab es auf der Insel an 15 Tagen und gar mehr als 3000 Gäste besuchten an 10 Tagen das DSW-Freibad und an 8 Tagen das Eberstädter Mühltalbad. Dort war auch der Spitzenwert von 3814 Besuchern am 19. Juli zu verzeichnen.

„Wer schon jetzt sehnsüchtig auf den nächsten Sommer wartet, kann sich schon mal die Öffnungszeiten notieren“, blickt Bürgermeister Reißer abschließend voraus. „Die Freibäder öffnen am Sonntag, den 13. Mai 2018 und schließen am 16. September 2018. Wir hoffen dann auf ähnliche Besucherzahlen wie zuletzt 2015, denn in diesem Traumsommer strömten über 476.000 Besucher in die Freibäder.“

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen