BUND, Stadt und entega laden ein: Kraft-Wärme-Kopplung – Wärme und Strom in Einem – Energie effizienter nutzen


5. März 2017 - 08:34 | von | Kategorie: Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erzeugen Strom und nutzen zugleich die Abwärme für Heizung oder Warmwasser im Gebäude. Durch diese gemeinsame Nutzung können teils beträchtliche CO2-Einsparungen erzielt werden. KWK-Anlagen können nahezu überall installiert und an die jeweiligen Energiebedarfe angepasst werden. Verfügbar sind Anlagen in der Größe einer Waschmaschine für kleinere Wohneinheiten wie Einfamilienhäuser bis hin zu Großanlagen für Gewerbe und Industrie. Betrieben werden Sie meist mit Erd- oder Biogas, aber auch Holz kann als Brennstoff verwendet werden. Damit sind diese Anlagen interessant für viele Anwendungen bei Gewerbe (Krankenhäuser, Pflegeheime, Schwimmbäder, Hotels), Handwerkern, Energieversorgern, Eigentümerverbänden, Liegenschaftsmanagements, in der Wohnungswirtschaft, für Gebäudeeigentümer und Mitglieder von Eigentümergemeinschaften.

Im Rahmen einer Informationskampagne des BUND Hessen wird Andrea Graf, KWK-Fachreferentin des BUND Hessen am Dienstag, 07.03.2017 um 19 Uhr in der Volkshochschule Darmstadt, Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2, 64283 Darmstadt, Raum 24 über die verschiedenen Vorteile und Einsatzmöglichkeiten der KWK-Technik berichten.
Abgerundet wird der Vortrag durch Praxisbeispiele des regionalen Energieversorgers ENTEGA und einem Grußwort durch eine Vertretung des Magistrats der Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Mehr Informationen unter www.bund-darmstadt.de.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen