Polizeiliche Bilanz des 65. Heinerfestes fällt positiv aus – Hitze verlangte Einsatzkräften einiges ab


7. Juli 2015 - 10:29 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Weisser Turm Darmstadt - Heinerfest 2015Das diesjährige Heinerfest stand aus Sicht der Polizei ganz im Zeichen der extremen und sommerlichen Hitze während der Festtage. Angepasst an die Temperaturen kam ein Großteil der Besucher wesentlich später, meist erst nach 21.00 Uhr. Viele der Besucher hatten Wasser dabei und hielten sich beim Alkoholkonsum merklich zurück. Dies belegt auch die Einsatzstatistik des DRK, das sich in der „Sanitätswache“ im Darmstadtium um die Versorgung der Hilfsbedürftigen und Verletzten kümmerte. Besonders erfreulich: es waren keinerlei jugendliche Opfer extremen Alkoholgenusses zu verzeichnen und auch sonst mussten nur sehr wenige alkoholisierte Patienten versorgt werden. Insgesamt waren es rund 300 Personen, die von den Rettungskräften aus unterschiedlichsten Gründen versorgt werden mussten. Rettungswagen und Notarzt waren neunzig Mal im Einsatz. Im Vergleich zum Vorjahr gab es etwas mehr Patienten, dafür etwas weniger Einsätze.

Das Festgelände wurde permanent mit uniformierten Trupps, aber auch von zivilen Kräften der Polizei bestreift. Auffällige oder als problematisch bekannte Personen konnten mit Platzverweisen vom Festgelände geschickt werden. Insgesamt war dies dreiundzwanzig Mal der Fall. Sowohl Freitag-, als auch Samstagnacht kam es im Herrngarten zwischen Mitternacht und 1 Uhr zu jeweils einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Die Ermittlungen zu der Identität der Täter dauern an. Bei sieben Festbesuchern wurden im Rahmen von Personenkontrollen Betäubungsmittel gefunden. Diese wurden sichergestellt und Strafanzeigen gefertigt.

Bis zum Ende des Einsatzes am Heinerfestmontag wurde an jedem Tag eine Anzeige wegen Handydiebstahls auf dem Festgelände erstattet. Aus polizeilicher Sicht war es ein erfreulicher Einsatzverlauf, der den eingesetzten Beamten wegen der großen Hitze aber auch einiges abverlangte.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , ,




Kommentar verfassen