Volkshochschule Darmstadt startet ins Herbstsemester


11. September 2011 - 15:19 | von | Kategorie: Info | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Volkshochschule690 Kursangebote bietet die Volkshochschule im Herbstsemester von September 2011 bis Februar 2012. Bürgermeister Rafael Reißer ruft Kurzentschlossene auf, sich noch freie Plätze in den Kursen zu sichern, die in der nächsten Woche beginnen: „Allein 18 Fremdsprachen von Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, über die romanischen Sprachen bis hin zu Türkisch werden an der Volkshochschule auf allen Niveaustufen gelehrt. In 15 Fremdsprachen beginnen noch im September Anfängerkurse. In einem vereinten Europa wird Mehrsprachigkeit als wichtige Zusatzqualifikation im Beruf und als bedeutende kulturelle Kompetenz für den persönlichen Austausch gesehen. Aber auch in ganz anderen Bereichen bietet die Volkshochschule viele Gelegenheiten, sich fortzubilden.“

Sprachenlernen zahlt sich aus: beruflich und privat. Neben Englisch als allgemeiner Verkehrs- und Verhandlungssprache strebt eine große Zahl Erwachsener auch nach der Schule den Erwerb von mindestens einer weiteren Fremdsprache an. Aufgrund der engen deutsch-französischen Partnerschaft in Politik und Wirtschaft fällt dabei der französischen Sprache eine besondere Bedeutung zu. Aber auch Italienisch und vor allem Spanisch werden nachgefragt. Ein „Schüleraustausch“ der Volkshochschule besucht im Oktober Gastfamilien in Logroño, der nordspanischen Partnerstadt Darmstadts. Weitere Gelegenheit zum Sprachenlernen bieten Shakespeares „Romeo und Julia“, eine Theateraufführung in englischer Sprache am 16. November im Justus-Liebig-Haus und eine 8-tägige Irlandreise im Mai 2012. Etwa 50 Deutschkurse richten sich an diejenigen Einwohner Darmstadts, die noch keine oder nur geringe Deutschkenntnisse haben.

Für Arbeit, Beruf, Karriere werden neben den bewährten Computerkursen „Fit am PC“ und zahlreichen Spezialkursen für Web-Seiten-Erstellung, Design, Printmedien, aktuellen Programmiersprachen auch Kurse zur Stärkung der sozialen Kompetenzen angeboten: Kommunikationstechniken, Zeit- und Stressmanagement, der Umgang mit schwierigen Kollegen, der Umgang mit Redeangst, Selbstcoaching, Moderationstechniken und Rhetorik werden geschult.

Mit einer Reihe von Kooperationspartnern rundet die Volkshochschule ihr Programm ab: In der Synagoge der Jüdischen Gemeinde Darmstadt wird in einem Vortrag am 31.Oktober das Leben von Oskar und Emilie Schindler nachgezeichnet. Mit der Freiwilligen-Agentur für Stadt und Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Evangelischen Erwachsenenbildung sind Fortbildungen für Ehrenamtliche geplant – so kann ein Kulturführerschein erworben werden. Mit dem Alice-Hospital gibt es am 21. Januar 2012 im neuen Bildungszentrum für Gesundheit ein „Gesundheits-Kulturtag“ mit 18 kostenlosen Schnupperkursen mit den Themen Gesunde Ernährung, Heilfasten, Feldenkrais, Rückenschule, Yoga, die auf das vielfältige Angebot der Volkshochschule mit über 120 Gesundheits- und Präventionskursen verweisen.

Eine Vortragsreihe zusammen mit dem Fotoclub Darmstadt, der sein 60-jähriges Bestehen feiert, wird im Kennedyhaus am 20. Oktober und am 10. und 17. November der Geschichte der Fotografie nachspüren. Die weltberühmte Gernsheim Collection wird vorgestellt und die 150-jährige Geschichte der Farbfotografie.

In diesem Herbst startet das „Funkkolleg Musik“, das von den hessischen Volkshochschulen und dem Hessischen Rundfunk (hr2 Kultur) getragen, neben den wöchentlichen Sendungen im Rundfunk Begleitveranstaltungen und Probenbesuche beim hr Sinfonieorchester, der hr Bigband und dem Ensemble Modern vorsieht und im Juni 2012 mit einer Prüfungsklausur abschließt. Durch das Funkkolleg Musik erhofft sich die Volkshochschule verstärktes Interesse für das musische Angebot zu den Themen Allgemeine Musiklehre, Klassik konkret, Gustav Mahler bis hin zum Jazz.

Bei den kreativen Angeboten ist seit längerer Zeit wieder ein „Siebdruck“-Kurs im Programm, der diese faszinierende Technik auf unkomplizierte Weise vermitteln will. Und ein neuer Atelierkurs wird „Schnelle Bilder“ aus Fotos, Kopien, Downloads und mit Mixed Media gestalten.

Das komplette Programm der Volkshochschule ist im Internet unter www.darmstadt.de/vhs zu finden. Das Service-Anmeldebüro ist unter 13-2786 oder 13-2787 erreichbar. Programmhefte gibt es kostenlos in allen Buchhandlungen Darmstadts, im Stadtfoyer und im Justus-Liebig-Haus.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen