NATURpur-Award Siegerbeitrag „Solare Leseleuchte“ macht Schule – Pilotprojekt zur Lehrerweiterbildung – Angebot der HSE


3. Februar 2011 - 13:34 | von | Kategorie: Jugend, Umwelt, Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Mit voller Begeisterung dabei: Kinder basteln die Solare Leseleuchte nach - ein Siegerprojekt des NATURpur-AwardsDer viel beachtete NATURpur-Award Siegerbeitrag „Solare Leseleuchte“ soll auf Wunsch von Lehrkräften künftig auch an südhessischen Schulen zum Einsatz kommen. „Die Leuchte lässt sich aus einfachen Mitteln und Recylingmaterial wie etwa Bambusrohr oder Fahrradschlauch nachbasteln und weckt bei Kindern nicht nur das Interesse für Naturwissenschaft, sondern auch für die Lage in anderen Ländern“, sagt Projektleiterin Britta Sattig von der HSE.

In der vergangenen Runde des Schülerwettbewerbs NATURpur-Award hatte die damals 13-jährige Lydia mit ihrer Solarleuchte gewonnen, die sie für ihre Freundin in einer ländlichen Region in Indien entwickelt hatte, die keine zuverlässige Stromversorgung hat. Die indische Schülerin kann deshalb abends oft nicht lesen und lernen.

Dieses praxisorientierte Projekt hat die HSE weiterentwickelt und wird ein Bastel-Starterpaket an die Schule von Lydias Freundin nach Indien schicken. Um den Bau der Solarleuchte vorab zu testen, fand letzten Sommer ein Bastelworkshop im Rahmen von „Wissen ist cool“ statt. An diesem haben auch die Kinder von Nicole Glock teilgenommen, der Fördervereinsvorsitzenden der Hans-Gustav-Röhr-Schule in Ober-Ramstadt. Sie war so begeistert von dem Projekt, dass Sie es spontan zur Nachahmung an die Schule holen wollte. „Die Bastelaktion war uns vom Förderverein so wichtig, weil die Kinder fachübergreifend daraus lernen können“, findet Nicole Glock. „Sie lernen über ein Entwicklungshilfeprojekt, wie man Müll wieder verwenden kann und gleichzeitig werden erneuerbare Energien zum Thema.“

Die HSE startete ein Pilotprojekt und schulte Lehrerinnen und Lehrer der Hans-Gustav-Röhr-Schule, damit diese die Bastelaktion mit ihren Schülern selbstständig durchführen können. Am Donnerstag (03.02.11) war dann ein erster großer Basteltag an der Schule, an dem die Lehrkräfte mit drei Schulklassen die Leuchte nachbastelten. Die HSE hatte dazu mit einer Wissenschaftsagentur eigens Unterrichtsmaterialien entwickelt. „Mit dieser Einführung und den Materialien können die Bastelaktionen künftig problemlos wiederholt werden“, sagt Britta Sattig.

Die Unterrichtsmaterialien stehen auf der Internetseite des NATURpur-Award www.naturpur-award.de unter „Projekte/Projekte werden wahr“ zum Download bereit.

Die HSE hatte den NATURpur-Award, der mit insgesamt 10.000 Euro dotiert ist, 2006/07 erstmals ausgeschrieben. Der Schülerwettbewerb richtet sich an Jugendliche aller Schularten ab der Klasse 7 sowie an Berufsschülerinnen und -schüler. Sie sollen sich kreativ mit Klima schonender Energieerzeugung- und -verwendung, Energieeffizienz und erneuerbaren Energien beschäftigen. Wie bei der Solaren Leseleuchte entwickelt die HSE interessante Wettbewerbsprojekte weiter.

Quelle & Bild: HEAG Südhessische Energie AG (HSE)

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen