Städtisches Seniorenprogramm 2011 ist erschienen


30. Dezember 2010 - 08:36 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Wappen Darmstadt„Es ist mir ein besonders wichtiges sozialpolitisches Anliegen, dass die Gruppe der Älteren selbst bestimmt und aktiv an der Gesellschaft teilnehmen kann“, erläutert Stadtrat Jochen Partsch, Sozialdezernent der Wissenschaftsstadt Darmstadt, „Seniorinnen und Senioren bringen ihre Interessen und ihre Erfahrungen in das Programm ein und gestalten so mit. Aktive und sinnvolle Freizeitgestaltung, Information und Orientierung im Alter sind präventive Angebote, die sich im Programm wieder finden. Es gibt eine Menge Anregungen und ich bin mir sicher, dass für alle etwas dabei ist“, so der Dezernent weiter.

„Den Schwerpunkt des neuen Programms legen wir auf das Thema Gesundheit und Bewegung. Ganz im Sinne des Gesunde Städte-Netzwerks „Gesundes Darmstadt“, das mit dem Motto „Mit Lebensqualität älter werden“ im Jahr 2011 gesundheitspolitische Akzente setzen wird. Zahlreiche Angebote laden ein, sich körperlich und geistig fit zu halten. Ich würde mich freuen, wenn die Älteren sich von den Angeboten – auch den altbewährten – motivieren und inspirieren lassen und das neue Jahr körperlich fit gestalten, für mehr Beweglichkeit und Gesundheit, am besten in Gemeinschaft“, so Stadtrat Partsch.

Neben diesen Angeboten gibt es im Seniorenprogramm 2010 eine Reihe von Informationen, die für ältere Menschen in Darmstadt wichtig sind: Hinweise zur Anmeldung für die Seniorenerholung und dem Urlaub für körperlich Beeinträchtigte, zur Seniorencard und der Hörzeitung, Anschriften der Seniorentreffs und vieles mehr.

Das neue Seniorenprogramm ist ab sofort im Bürger- und Informationszentrum am Luisenplatz, bei den Bezirksverwaltungen, dem Bürgerbüro West, in den Seniorentreffs und im Beratungs- und Servicezentrum für Ältere und Menschen mit Behinderung, Frankfurter Straße 71, zu haben

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,




Kommentar verfassen