Wechsel in der Geschäftsleitung von Merck


13. Dezember 2010 - 07:43 | von | Kategorie: Wirtschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Merck KGaADie Merck KGaA hat am Montag (13.12.10) bekannt gegeben, dass Dr. Stefan Oschmann (53) Mitglied der Geschäftsleitung und persönlich haftender Gesellschafter der Merck KGaA wird und damit die Nachfolge von Elmar Schnee antritt, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlässt. Zum 1. Januar 2011 übernimmt Stefan Oschmann die operative Verantwortung für die beiden Sparten Merck Serono und Consumer Health Care. Ebenso wie sein Vorgänger Elmar Schnee wird er die Leitung der Sparte Merck Serono in Personalunion übernehmen.

Dr. Kai Beckmann (45) wird zum 1. April 2011 persönlich haftender Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsleitung der Merck KGaA. Er wird die Verantwortung für das neu geschaffene Ressort Personal übernehmen.

„Elmar Schnee hat bei Merck viele wichtige strategische Veränderungen in unserem Pharmageschäft angestoßen und umgesetzt. Nach erfolgreicher Reorganisation unseres französischen Pharmageschäfts wurde er 2005 in die Geschäftsleitung berufen und hat die Akquisition und Integration des 2007 übernommenen Biotechnologie-Unternehmens Serono entscheidend geprägt. Dies wird nicht zuletzt im überdurchschnittlichen Wachstum von Merck Serono seit der Gründung deutlich. Dafür möchte ich Elmar Schnee ausdrücklich danken und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute“, erklärte Dr. Frank Stangenberg-Haverkamp, Vorsitzender des Gesellschafter-rates der E. Merck KG. Der Gesellschafterrat hatte diese Berufungen beschlossen.

Über Stefan Oschmann sagte Stangenberg-Haverkamp: „Stefan Oschmann hat sich in seiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit für die amerikanische Merck & Co, zuletzt als President Emerging Markets, einen breiten Erfahrungsschatz in den internationalen Pharmamärkten erarbeitet. Er bringt daher ideale Voraussetzungen mit, die Internationalisierung von Merck Serono und die Weiterentwicklung unserer Pharmaforschung und -entwicklung mit Erfolg voranzutreiben.“

„Kai Beckmann hat seine unternehmerischen Fähigkeiten bei Merck, insbesondere im IT-Bereich, aber auch als Geschäftsführer in Singapur und Malaysia unter Beweis gestellt“, erklärte Stangenberg-Haverkamp. „Seit 2007 hat er als Chief Information Officer (CIO) die Modernisierung und Globalisierung unserer IT vorangetrieben. Dies zeigt den Wandel unseres Unternehmens in einem Zentralbereich mit globaler Verantwortung. Wir erwarten, dass diese Erfahrung für ihn auch als Geschäftsleitungs-mitglied für Personal sehr wertvoll sein wird.“

Elmar Schnee kam im Mai 2003 als Managing Director zur Merck-Tochtergesellschaft Merck Santé S.A.S. nach Lyon in Frankreich. Im Januar 2004 übernahm er zusätzlich die weltweite operative Verantwortung für die Sparte Ethicals. 2005 wurde er zum stellvertretenden Mitglied der Geschäftsleitung berufen und übernahm die Verantwortung für den Unternehmensbereich Pharma. 2006 wurde er ordentliches Mitglied der Geschäftsleitung der Merck KGaA und persönlich haftender Gesellschafter. Schnee startete seinen beruflichen Werdegang 1980 in einer Schweizer Werbeagentur, gefolgt von verschiedenen Managementfunktionen in Marketing und Vertrieb in der Konsumgüterindustrie. Er hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der internationalen pharmazeutischen Industrie gesammelt, unter anderem bei Fisons Pharmaceutical, Sanofi-Synthélabo und UCB Pharma. 1959 in der Schweiz geboren, studierte Schnee am Schweizerischen Institut für Betriebsökonomie in Zürich und schloss als diplomierter Marketingleiter ab.

Dr. Stefan Oschmann wurde 1957 in Würzburg geboren. Nach dem Studium der Veterinärmedizin und der Promotion an der Universität München war er zunächst Mitarbeiter der Internationalen Atomenergie-Organisation. 1989 trat er bei der amerikanischen Merck & Co. (außerhalb Nordamerikas: MSD – Merck Sharp & Dohme) ein. Nach verschiedenen Positionen in Belgien, Holland und Österreich wurde er 1998 zum Vice President für Zentral- und Osteuropa und 1999 für Europa ernannt. Bis 2005 war Oschmann gleichzeitig für das Deutschland-Geschäft von Merck & Co. verantwortlich. 2005 wechselte er in die Zentrale von Merck & Co., wo er als Senior Vice President den Bereich Worldwide Human Health Marketing übernahm, bevor ihm ein Jahr später als Mitglied des Senior Management und Corporate Officer die Verantwortung für das Geschäft von Merck & Co. in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika und Kanada übertragen wurde. Seit 2009 war Oschmann als President Emerging Markets für die Wachstumsregionen von Merck & Co. zuständig. Stefan Oschmann ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Dr. Kai Beckmann wurde 1965 in Hanau geboren. Nach dem Studium der Informatik an der TU Darmstadt trat er 1989 als IT-Systemberater bei Merck ein. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler übernahm nach mehreren Leitungspositionen in der IT im Jahr 2004 die Geschäftsführung der Merck-Gesellschaften in Singapur und Malaysia. Anfang 2007 kehrte er nach Deutschland zurück und wurde zum Chief Information Officer der Merck-Gruppe ernannt. Kai Beckmann ist verheiratet und hat ein Kind.

Quelle: Merck KGaA

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen