Raubüberfall auf Postagentur – Täter verletzt Angestellte


31. Dezember 2008 - 09:20 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Pistole

Groß-Umstadt. Am Abend des 30.12.08 um 18.10 Uhr betrat ein maskierter Mann die Postagentur in Groß-Umstadt und bedrohte die dort Anwesenden Beschäftigten mit einer Pistole. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen schlug der Mann eine der Geschädigten mit der Pistole an den Kopf. Der Täter erbeutete mehrere tausend Euro und verstaute das Geld in einer Baumwolltasche. Der Täter flüchtete aus der Postagentur in bislang unbekannte Richtung. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 25-26 Jahre, schlanke Gestalt. Er trug eine dunkelblaue Hose und einen dunkelblauen Pullover. Der Täter sprach mit osteuropäischen Akzent. Die Angestellte erlitt durch den Schlag mit der Pistole leichte Verletzungen. Die Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Dieburg unter der Tel. Nr.:06071/96560 oder mit dem Polizeipräsidium Südhessen unter der Tel.-Nr.: 06151/969-0 in Verbindung zu setzen.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen