Maschinenbau-Student erhält Adam-Opel-Preis 2008


11. Dezember 2008 - 07:35 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Freitag, den 12. Dezember 2008, findet im Rahmen der Absolventenfeier des Fachbereichs Maschinenbau der TU Darmstadt ab 16.30 Uhr in der Orangerie, Bessunger Straße 44, die Verleihung des Adam-Opel-Preises 2008 statt.

Den mit 2500 Euro dotierten Adam-Opel-Preis erhält in diesem Jahr Eduard Heffel. Heffel wurde 1985 im Kamyschin/Russland geboren. Er begann sein Bachelor-Studium Maschinenbau, Mechanical and Process Engineering im Oktober 2005 und schloss es im September 2008 mit der Gesamtnote 1,7 erfolgreich ab. Gegenwärtig studiert Heffel im Master- Studiengang Maschinenbau – Mechanical and Process Engineering.

Eduard Heffel zeichnet sich schon seit Beginn seines Studiums durch exzellente Leistungen aus und gehört zu den besten fünf Prozent Studierenden seines Jahrganges. In seinem weiteren Studium möchte Eduard Heffel die Studienbereiche Strukturdynamik und Mechatronik vertiefen und plant in Anschluss eine Promotion.

Eduard Heffel betreut als studentische Hilfskraft Übungen und engagiert sich als Tutor bei den Orientierungsveranstaltungen für Erstsemester. In seiner Freizeit organisiert und leitet er einen Salsa-Tanzkurs am Unisport-Zentrum.

Die Adam Opel GmbH stiftet den Preis, der jährlich an Studierende des Fachbereichs Maschinenbau an der TU Darmstadt mit abgeschlossenem Vordiplom oder äquivalenten Studienleistungen im Bachelor-Studiengang Mechanical and Process Engineering verliehen wird. Der Preis wird für ausgezeichnete Leistungen im bisherigen Studium vergeben und kann zur Erweiterung und Vertiefung durch ein Auslandspraktikum beitragen, bei dessen Realisierung die Adam Opel AG behilflich ist.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen