Gute Gründe für die TU Darmstadt


11. Dezember 2008 - 07:47 | von | Kategorie: Wissenschaft | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Guter Ruf der Universität und gute Bewertung der Studienfächer in Rankings – das sind für Studienanfänger entscheidende Gründe, die TU Darmstadt zu wählen. Das geht aus einer Erhebung der Hochschul-Informations-System GmbH (HIS) unter Erstsemestern an der TU Darmstadt im Wintersemester 2007/2008 hervor.

Die Studie mit repräsentativen Ergebnissen war eine gesonderte Vollerhebung im Rahmen der jährlichen bundesweiten Stichproben- Untersuchung „Wege zum Studium, Studienentscheidung und Hochschulwahl und Situation bei Studienbeginn“. Dazu wurden an der TU Darmstadt rund 2500 deutsche und 600 ausländische Studienanfänger zu Beginn ihres ersten Hochschulsemesters befragt und kurz nach Ende des ersten Semesters um eine Bewertung der Studienorganisation und -bedingungen, der Studienerfahrungen und mögliche Konsequenzen wie Fach- oder Ortswechsel gebeten.

Demnach gaben 86 Prozent der deutschen Studierenden an, der gute Ruf der TU sei sehr wichtig oder wichtig für ihre Entscheidung pro TU Darmstadt gewesen. Dies unterstrichen sogar 94 Prozent der Studierenden des Maschinenbaus und der Elektrotechnik. 88 Prozent der ausländischen Studierenden bewerteten die Reputation daher als ausschlaggebend. Zum Vergleich: Bundesweit orientierten sich 60 Prozent der Studienanfänger bei ihrer Universitäts-Wahl klar am Renommee.

Weit mehr Gewicht als ihre Kommilitonen bundesweit maßen die Studienanfänger der TU Darmstadt auch der guten Bewertung des jeweiligen Studienfachs in Rankings zu: 68 Prozent der deutschen und 65 Prozent der ausländischen TU-Erstsemester hielten einschlägige Ranking-Ergebnisse zur Orientierung im Vorfeld für sehr wichtig oder wichtig. Bei den Studierenden in Ingenieurwissenschaften kletterte der Wert auf 82 Prozent. Bundesweit betrachtet gab nur rund ein Drittel der Befragten an, Ranking-Ergebnisse hätten ihre Hochschul- Wahl wesentlich beeinflusst.

Nach dem ersten Semester zogen die Studierenden an der TU Darmstadt sehr zufrieden Bilanz: Den Service des Studierendensekretariats bei der Bearbeitung der Einschreibung: bewerteten 64 Prozent als sehr gut oder gut. Das Online-Bewerbungsverfahren der TU empfanden drei Viertel als sehr hilfreich oder überwiegend hilfreich. Dem Satz: „Mit meinen fachlichen Fragen konnte ich mich jederzeit an die Lehrenden wenden“, stimmten 59 Prozent mit „genau zutreffend“ oder „ziemlich zutreffend“ zu.

Durchschnittsnoten gab es für Services wie die zeitliche Feinabstimmung wichtiger Lehrveranstaltungen aufeinander oder für „Anschaulichkeit“ der Stoffvermittlung.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen