Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Eberstadt: Nichts dazu gelernt und nicht weit gekommen – 16-Jähriger mit Komplizin nach versuchtem Raub auf Taxifahrer festgenommen – Abend endet in Justizvollzugsanstalt | DarmstadtNews.de

Eberstadt: Nichts dazu gelernt und nicht weit gekommen – 16-Jähriger mit Komplizin nach versuchtem Raub auf Taxifahrer festgenommen – Abend endet in Justizvollzugsanstalt


30. August 2022 - 14:28 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Nicht weit gekommen ist ein 16 Jahre junger Mann aus Görlitz und seine 18-jährige Komplizin, nachdem sie am Montagabend (29.08.22) versuchten in Eberstadt einen Taxifahrer zu überfallen.

Gegen 22 Uhr hatte das Duo den 41-jährigen Fahrer in die Heidelberger-Landstraße, auf Höhe des Klinikums bestellt. Als das Fahrzeug stoppte, trat der 16-Jährige, begleitet von der 18-jährigen Darmstädterin, unvermittelt an das heruntergelassene Fenster des Autos und forderte unter Vorhalt eines Messer die Tageseinnahmen. Unbeeindruckt davon gab der Taxifahrer Gas, um nach wenigen Metern zu stoppen und umgehend die Polizei zu verständigen.

Seiner sofortigen und umsichtigen Reaktion, verbunden mit einer detaillierten Personenbeschreibung, ist es zu verdanken, dass beide Tatverdächtige noch im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung ermittelt, lokalisiert und schlussendlich festgenommen wurden. Bei ihrer Überprüfung stellten die Beamten Beweismaterial sicher und zudem fest, dass der 16-Jähriger kein Unbekannter ist, der offenbar nichts dazu gelernt hatte. Denn gegen den Jugendlichen lag bereits aufgrund ähnlich gelagerter Delikte ein aktueller Haftbefehl des Amtsgerichts Darmstadt vor.

Somit endete der Abend des jungen Mannes in der Justizvollzugsanstalt Wiesbaden und der Einleitung eines weiteren Strafverfahrens wegen des Verdachts des schweren Raubes. Er und seine Begleiterin, die nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen wurde, werden sich nun zukünftig strafrechtlich verantworten müssen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,