Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Nach Raub Zeugen gesucht | DarmstadtNews.de

Nach Raub Zeugen gesucht


25. Juli 2022 - 21:31 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Wegen des Verdachts des versuchten schweren Raubes, der sich in der Nacht zum Sonntag (24.07.22) im Herrngarten zugetragen haben soll, ermittelt die Kriminalpolizei in Darmstadt und sucht nach Zeugen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand sollen zwei bislang unbekannte Männer eine junge Gruppe von vier Personen angesprochen und sich hierbei als Polizeibeamte ausgegeben haben. Hierbei forderten die angeblichen Beamten die Gruppe auf, ihre Ausweise zu zeigen. Nachdem die Gruppe auf die Forderung nicht einging, kamen zwei weitere unbekannte junge Männer hinzu. Im Anschluss soll einer des kriminellen Quartetts ein Messer gezeigt und die Herausgabe ihrer mitgeführten Gegenstände gefordert haben. Die Angesprochenen gingen auf die Forderung nach jetzigem Kenntnisstand nicht ein. Gerade als ein 21-Jähriger sein Handy rausholte, um die Polizei zu alarmieren, schlug einer der Angreifer ihm dieses aus der Hand, woraufhin das Smartphone beschädigt wurde. Zusätzlich sollen die Unbekannten eine Glasflasche in Richtung der Gruppe geworfen haben, wodurch eine 21-Jährige am Rücken verletzt wurde. Daraufhin suchten die Kriminellen das Weite.

Drei der unbekannten Männer konnten wie folgt beschrieben werden:

Einer soll zwischen 1,70 und 1,75 groß gewesen sein. Er wurde als schlank beschrieben, hatte schwarze kurze Haare und einen Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einem blauen Trikot, einer kurzen dunklen Sporthose und Turnschuhen.

Um die 1,75 Meter groß und bekleidet mit einem orangefarbenen Trikot, wurde ein zweiter Unbekannter beschrieben.

Ein dritter Tatverdächtiger soll kurze blonde Haare gehabt haben.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminalkommissariat 35 in Darmstadt unter der Rufnummer 06151/969-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,