Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Neuer Zugang zum Darmbach am Ostparkweg fertiggestellt | DarmstadtNews.de

Neuer Zugang zum Darmbach am Ostparkweg fertiggestellt


3. Juni 2022 - 06:45 | von | Kategorie: Pressemitteilung |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Einen neuen Zugang zum Darmbach hat das Grünflächenamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt in enger Abstimmung mit der Ostparkweginitiative am Ostparkweg fertiggestellt. Nachdem das Teilstück des neu gebauten Ostparkweges zwischen Froschweg und Botanischem Garten im Jahr 2019 eingeweiht wurde, kam aus der Initiative der Wunsch, nach einem direkten Zugang zum parallel verlaufenden Darmbach. Dieser Zugang wurde nun in Form einer kleinen Bucht mit zwei Sitzbänken realisiert. Die Idee hierzu stammt von einem Anwohner. Die Planungs- und Baukosten für den neu geschaffenen Zugang belaufen sich auf 45.000 Euro.

Umweltdezernent Michael Kolmer ist überzeugt, dass damit am Ostparkweg eine kleine städtische Oase errichtet werden konnte und erläutert: „Mit dem neu geschaffenen Zugang, entsprechen wir dem Wunsch der Bevölkerung, den Darmbach zugänglicher zu gestalten. Die kleine Bucht mit Sitzmöglichkeiten lädt zum Verweilen und Kinder zum Spielen am Bach ein. Auch der direkte Zugang zum Gewässer wird jetzt durch Trittsteine im Bachbett erleichtert. Einer kleinen Abkühlung im Sommer steht so nichts im Wege. Diese relativ kleine Umgestaltung ermöglicht eine ganz neue Wahrnehmung des Bachlaufes, ohne den Durchfluss des Darmbaches zu behindern.“

Durch das Bauvorhaben war ein Eingriff in das Bett des Darmbaches nötig, weshalb zunächst eine wasserrechtliche Genehmigung des Regierungspräsidiums eingeholt werden musste. Nach notwendigen Vorarbeiten wie Kampfmitteluntersuchungen und einem Gutachten zum Artenschutz, wurde im Herbst 2021 mit den Bauarbeiten begonnen. Die Bachbetteinfassung wurde auf einer Länge von rund 11 Metern aufgebrochen und die Böschung gekappt. Um das Gefälle abzufangen und die Bestandsbepflanzung zu schützen, wurden Sandsteinblöcke aus dem Odenwald verbaut. Anschließend wurde eine kleine Bucht ausplaniert und so ein Zugang zum Darmbach hergestellt. Weiterhin mussten einige kleine Sträucher entlang der Bucht entfernt werden, die durch eine Weide als Hochstamm ersetzt wurden. Eine der beiden Bänke in der Ausbuchtung wurde von einer Bürgerin gespendet. Wünschen aus der Bürgerschaft folgend, werden zwei weitere Parkbänke am Rand des Ostparkwegs aufgestellt. Diese ergänzen die bereits von Bürgerinnen und Bürgern gespendete Bank und tragen damit zu mehr Aufenthaltsqualität an diesem mittlerweile stark frequentierten Fußweg bei.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,