Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Nach Schäden durch Sturm und Klimaveränderungen: Wissenschaftsstadt Darmstadt pflanzt neue Bäume am Naturdenkmal Kraftsruhe | DarmstadtNews.de

Nach Schäden durch Sturm und Klimaveränderungen: Wissenschaftsstadt Darmstadt pflanzt neue Bäume am Naturdenkmal Kraftsruhe


27. Dezember 2021 - 08:06 | von | Kategorie: Umwelt |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

PflanzenDa 2020 zahlreiche Bäume im Bereich des Naturdenkmals Kraftsruhe von starken Stürmen umgeworfen wurden, hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt für diesen besonderen Ort ein Entwicklungskonzept erarbeitet und darauf basierend nun vor allem Eichen aber auch Stechpalmen durch eine Fachfirma als Ersatz pflanzen lassen. Die Pflanzungen sollten naturschutzfachlichen Belange aber auch Erholung sowie dem ursprünglichen Schutzgrund als geologisches Denkmal gerecht werden. Die Stellen wurden daher so ausgewählt, dass die markanten Steinformationen sowie die darauf siedelnde Flechtenflora präsent bleiben.

„Auch vor den Naturdenkmalen in Darmstadt machen die klimatischen Veränderungen keinen Halt und stehen so nicht nur aufgrund der sich verändernden Temperaturen sondern allgemein wegen der Starkwetterereignisse unter besonderem Stress“, erläutert Umweltdezernent Michael Kolmer. „Dies war für uns Anlass, mit dem Naturdenkmal Kraftsruhe nun einen wichtigen Naherholungspunkt hochwertig zu verbessern.“ Damit diese Pflanzungen nachhaltig sind, bittet Kolmer auch um Unterstützung durch die Bevölkerung: „Bitte bleiben Sie auf den Wegen, damit die Natur sich gut entwickeln kann“.

Die Pflanzungen werden in den kommenden drei Jahren je nach Bedarf gewässert werden. Totholz wie z.B. alte Baumstämme bleiben auf der Fläche liegen, da sie als natürlicher Bestandteil dieses kleinen innerstädtischen Waldes wichtiger Lebensraum für Tieren, Pflanzen und Pilzen sind.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: ,