Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Straßenbauarbeiten "Am Kavalleriesand" zwischen Mina-Rees-Straße und Rheinstraße im Rahmen des Straßenbausanierungsprogramms 2020 | DarmstadtNews.de

Straßenbauarbeiten „Am Kavalleriesand“ zwischen Mina-Rees-Straße und Rheinstraße im Rahmen des Straßenbausanierungsprogramms 2020


16. August 2020 - 06:37 | von | Kategorie: Info, Verkehr |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

In der Zeit zwischen 17. und voraussichtlich 31. August 2020 wird das Mobilitätsamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt Straßenbauarbeiten in der Straße Am Kavalleriesand zwischen Mina-Rees-Straße und Rheinstraße im Rahmen des Straßenbausanierungsprogramms 2020 durchführen.

Dabei wird die beschädigte Fahrbahnoberfläche in voller Breite etwa 4 Zentimeter tief abgefräst.
Im Anschluss daran werden beidseitig die Entwässerungsrinnen erneuert und eine neue Asphaltdeckschicht aufgebracht. Abschließend wird die Fahrbahn neu markiert.

Während der Arbeiten wird der Verkehr einspurig in Richtung Rheinstraße geleitet. Für den Gegenverkehr ist die Straße Am Kavalleriesand gesperrt. Das Geradeausfahren in Richtung Westseite des Hauptbahnhofes und Rechtsabbiegen in Richtung Innenstadt sowie das Linksabbiegen in Richtung Autobahn bleiben weiterhin möglich. Aus der Innenstadt kommend ist ein Linksabbiegen in Richtung Am Kavalleriesand nicht mehr möglich. Eine großräumige Umleitung wird ausgeschildert. Die Durchfahrt von der Mina-Rees-Straße zur Straße Am Kavalleriesand ist nicht mehr möglich.

In der Zeit der Bauarbeiten entfällt in beiden Fahrtrichtungen die Haltestelle „Heinrich-Hertz-Straße“ ersatzlos. Die Haltestelle „Mina-Rees-Straße“ wird als Ersatzhaltestelle in beiden Fahrtrichtungen in die Deutsche-Telekom-Allee auf Höhe des Zebrastreifens verlegt. Die Linien K und R werden entsprechend umgeleitet.

Die Linie 40 fährt in Richtung Eschollbrücken ab Hauptbahnhof über die Post- und Goebelstraße bzw. die Berliner Allee und Haardtring auf den Linienweg zurück. Hier entfällt auch die Haltestelle „Heinrich-Hertz-Straße“. Die Gegenrichtung der Linie 40 ist nicht von der Vollsperrung betroffen.

Die Länge des Bauabschnittes beträgt rund 260 Meter.

Die Baukosten liegen bei etwa 175.000 Euro.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , , ,