Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. 19-Jähriger nach Fahndung in Haft – Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei wegen Raubüberfällen auf Paketboten | DarmstadtNews.de

19-Jähriger nach Fahndung in Haft – Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei wegen Raubüberfällen auf Paketboten


18. März 2020 - 14:34 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

HandschellenIm Rahmen von intensiven Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Darmstadt und dem Kommissariat 35 der Darmstädter Kriminalpolizei, nahmen südhessische Zivilfahnder, unterstützt von Fahndern der Polizei Hamburg, am Montag (16.03.20) in der Hansestadt einen 19 Jahre alten Mann fest.

Der 19-Jährige steht im Verdacht dutzende Raubdelikte und Diebstähle auf Paketboten in Hessen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz verübt zu haben. In Südhessen kommt der Mann unter anderem für Taten in Darmstadt, Groß-Gerau und Heppenheim in Betracht. Bei den Taten, wie etwa Anfang Januar 2020 in Heppenheim und Groß-Gerau, wurden die Boten beim Ausliefern von Paketsendungen teils mit Reizgas attackiert. Abgesehen hatte es der damals Unbekannte jeweils auf die mitgeführten Pakete der Fahrer.

Ein Ermittlungsrichter ordnete am Dienstag (17.03.20) die Untersuchungshaft gegen den Tatverdächtigen an. Der 19-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei, ob der Mann noch für weitere gleichgelagerte Fälle in Betracht kommt und wie viele Delikte ihm exakt zur Last gelegt werden können, dauern derweil an.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , , ,