Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. 150 ehrenamtliche Helfer auf dem 69. Heinerfest im Einsatz: DRK Darmstadt übernimmt erneut sanitäts- und rettungsdienstliche Betreuung | DarmstadtNews.de

150 ehrenamtliche Helfer auf dem 69. Heinerfest im Einsatz: DRK Darmstadt übernimmt erneut sanitäts- und rettungsdienstliche Betreuung


4. Juli 2019 - 07:32 | von | Kategorie: Soziales |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Heinerfestwache DRKMehrere hunderttausend Besucherinnen und Besucher werden an den fünf Festtagen des 69. Heinerfests (04. – 08.07.19) erwartet. Wie in den vergangenen Jahren übernimmt das Deutsche Rote Kreuz auch dieses Mal die sanitäts- und rettungsdienstliche Betreuung auf dem gesamten Festgelände. Seit Montag bereiten sich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des DRK Darmstadt auf ihren Großeinsatz vor und errichten zwei Unfallhilfestellen am Luisenplatz und im Darmstadtium. Dort erhalten Festbesucher schnell medizinische Hilfe.

3.000 ehrenamtliche Stunden Arbeit für die Sicherheit
Grundsätzlich kann sich das Heinerfest-Publikum bei medizinischen Notfällen auf ein professionelles, qualifiziertes Ehrenamt verlassen. Unter den rund 150 freiwilligen Helferinnen und Helfern sind Notärzte, Sanitäter und zahlreiche Sanitätshelfer. Gemeinsam werden sie gut 3.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit für die Sicherheit leisten. Die medizinische sowie technische Ausstattung entspricht modernsten Anforderungen.

Bereits vor Wochen fand für das detaillierte Sicherheitskonzept eine umfangreiche Koordination zwischen der Feuerwehr, der Polizei, dem Ordnungsamt der Stadt Darmstadt und den DRK-Leitungskräften statt. Das DRK hält nicht nur mehrere Rettungswagen und einen Krankentransportwagen vor. Um auch auf größere Schadenslagen vorbereitet zu sein, sind darüber hinaus als Backup ein Gerätewagen-Sanität, zwei Gerätewagen-Technik mit Stromanhänger sowie zwei Einsatzleitwagen vor Ort.

Telefonnummern im Notfall
Im Notfall ist die europaweit gültige Notrufnummer 112 immer richtig. Ab Donnerstag, dem 4. Juli, wird außerdem die Telefonnummer der DRK-Heinerfest-Wache freigeschaltet. Hilfe kann dann ebenso über 06151 3606-245 gerufen werden. Neuigkeiten vom DRK-Einsatz und nützliche Tipps, um gut durch die Festtage zu kommen, gibt es auf folgenden Social-Media-Kanälen: facebook.com/drkdarmstadt, twitter.com/DRK_Darmstadt und auf Instagram unter @drk_darmstadt.

Quelle & Bild: DRK-Kreisverband Darmstadt-Stadt e.V.

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , , ,