Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Irischer Tourist bittet auf Raststätte um Geld für Heimfahrt – Autobahnpolizei warnt und bittet um Hinweise | DarmstadtNews.de

Irischer Tourist bittet auf Raststätte um Geld für Heimfahrt – Autobahnpolizei warnt und bittet um Hinweise


7. Juni 2019 - 14:04 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Ein Autofahrer verließ kürzlich nach dem Bezahlen die Tankstelle der Autobahnraststätte Gräfenhausen Ost und wurde wenig später von einem angeblich aus Irland stammenden Mann angesprochen.

Der Unbekannte erzählte dem Autofahrer in perfektem Englisch, dass er und seine schwangere Frau aus Irland kämen und ihnen das Geld und die Papiere gestohlen wurden. Nun hätten sie kein Geld für die Fähre und die Heimfahrt. Er bittet um 250 Euro und verschwindet anschließend mit dem erbettelten Geld in seinem Fahrzeug mit britischem Kennzeichen auf Nimmerwiedersehen. Die Autobahnpolizei ermittelt in dem Fall nun wegen Betrugs und geht davon aus, dass noch weitere Personen von den Betrügern angesprochen wurden

Die Ermittler warnen in diesem Zusammenhang: „Bei derartigen Fällen handelt es sich definitiv um Betrüger. Geben Sie ihnen in keinem Fall Geld und verständigen Sie sofort die Polizei!“

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, sachdienliche Hinweise geben kann oder gar selber von den Betrügern angesprochen wurde, wird gebeten, sich bei der Ermittlungsgruppe der Polizeiautobahnstation Südhessen unter der Telefonnummer 06151/8756-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , ,