Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Nach schwerem Unfall erhebliche Verkehrsbehinderungen auf dem Cityring | DarmstadtNews.de

Nach schwerem Unfall erhebliche Verkehrsbehinderungen auf dem Cityring


6. Februar 2019 - 15:31 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

RettungsdienstNach einem schweren Verkehrsunfall war am Mittwoch (06.02.19) der Cityring, im Bereich der Kreuzung Hügelstraße/ Kirchstraße bis hinter der Pädagogstraße, nur einspurig befahrbar.

Ersten Ermittlungen zufolge stieß um kurz nach 11 Uhr ein Auto mit einer Radfahrerin zusammen. Die 53 Jahre alte Darmstädterin wurde dabei schwerstverletzt. Der 24-jährige Autofahrer aus Iserlohn befuhr mit seinem Skoda die linke Fahrspur der Kirchstraße in Richtung Innenstadt. An der Einmündung Pädagogstraße erkannte er zu spät die querende Radfahrerin und konnte trotz der sofort eingeleiteten Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus, wo sie am Nachmittag verstorben ist. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Für die Unfallaufnahme ist über die Staatsanwaltschaft Darmstadt ein Sachverständiger hinzugezogen worden.

Nach dem schweren Unfall auf dem Cityring sucht die Polizei dringend weitere Zeugen. Insbesondere einen Autofahrer, der kurz vor dem Unfall in die Pädagogstraße abgebogen sein soll. Der Fahrer soll vor dem Abbiegen die Radfahrerin über die rechte Fahrspur der Kirchstraße gelassen haben.

Der Autofahrer, wie auch Zeugen, die sich noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, werden dringend gebeten, sich mit dem 1. Polizeirevier in Verbindung zu setzen. Telefon: 06151 / 969-3610.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,