Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Braunshardt: Trickbetrüger erbeuten mehrere Tausend Euro – Zeugen gesucht | DarmstadtNews.de

Braunshardt: Trickbetrüger erbeuten mehrere Tausend Euro – Zeugen gesucht


2. Februar 2019 - 08:32 | von | Kategorie: Polizei |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Mit der altbekannten Betrugsmasche „Enkeltrick“ konnten Kriminelle am Donnerstagnachmittag (31.01.19) einer Seniorin aus Braunshardt mehrere Tausend Euro abluchsen. Gegen 13.30 Uhr erhielt die Seniorin den ersten Anruf einer unbekannten Frau. Glaubhaft und durch geschicktes Erfragen, konnte die Fremde den Anschein erwecken, dass es sich bei ihr um eine alte Freundin handele. Schnell schilderte sie ihre Geldnöte und bat die hilfsbereite Seniorin um sofortige finanzielle Unterstützung bei dem Kauf einer Immobilie. Schon wenige Stunden später, gegen 16 Uhr, klingelte ein als Rechtsanwalt angekündigter Geldabholer an der Wohnungstür und nahm den mit Bargeld gefüllten Umschlag entgegen. Rasch suchte der unbekannte Täter zu Fuß das Weite. Auf seiner Flucht wurde er letztmalig in der Mainstraße gesehen. Der mit einer dunklen Hose und Turnschuhen bekleidete Geldabholer soll etwa 50 Jahre alt sein und ein südländisches Aussehen haben. Er hatte dunkle Haare, einen Schnurrbart und auffällig auseinander stehende Zähne. Zur Tatzeit trug er eine grüngraue Jacke mit Fellkragen sowie Fellmanschetten im Bereich der Handgelenke.

Wie der Polizei jetzt bekannt wurde, kam es im Verlauf des Donnerstags zu vier weiteren, ähnlich gelagerten, Anrufen im Bereich Weiterstadt. Glücklicherweise hatten die dreisten Täter in diesen Fällen keinen Erfolg.

Die Kriminalpolizei (K 24) in Darmstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Wer am Donnerstag in Braunshardt verdächtige Fahrzeuge bemerkt oder die beschriebene Person beobachtet hat, wird gebeten, sich zu melden. Rufnummer 06151 / 969-0. Die Polizei kann nur weiterhin dringend warnen: Veranlassen Sie keine Geldübergaben nach Telefongesprächen! Vertrauen Sie niemals Fremden ihr Erspartes an! Legen Sie bei verdächtigen Anrufen sofort auf!

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | AddThis

Tags: , , , ,