Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Sinfoniekonzert "Zehnte Beethoven" | DarmstadtNews.de

Sinfoniekonzert „Zehnte Beethoven“


12. November 2018 - 08:27 | von | Kategorie: Kultur |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am 17. und 18. November 2018 gibt das Kammerorchester an der TU Darmstadt unter der Leitung von Arndt Heyer ein Sinfoniekonzert mit Werken von Bach, Fauré, Prokofjew und Beethoven. Solist ist Sebastian Gäßlein, stellvertretender Konzertmeister am Staatstheater Darmstadt, der gemeinsam mit dem Kammerorchester das virtuose Violinkonzert g-Moll von Sergej Prokofjew musizieren wird. Zuvor erklingt eines der beliebtesten Orchesterwerke von Gabriel Fauré – die Suite Masques et Bergamasques. Der zweite Teil des Konzerts beginnt mit der Orchestersuite g-Moll von Johann Sebastian Bach, aus Klavierwerken zusammengestellt von Max Reger, gefolgt von der zehnten Sinfonie von Ludwig van Beethoven. Schon vor Vollendung seiner neunten Sinfonie hatte Beethoven Skizzen für eine 10. Sinfonie festgehalten, um deren Existenz (oder Nicht-Existenz) sich bis weit ins 20. Jahrhundert zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rankten. Der englische Musikwissenschaftler und Beethovenspezialist Barry Cooper hat viele dieser Fragmente und Ideen zu einem 1. Satz dieser „Unvollendeten“ zusammengefügt, orchestriert und im Stil des Komponisten ergänzt.

„Zehnte Beethoven“ ist am Samstag, 17. November 2018 der Orangerie Darmstadt (Bessunger Str. 44) und am Sonntag, 18. November 2018 in der Dreifaltigkeitskirche Reinheim (Kirchstr. 23) zu hören. Beide Konzerte beginnen um 19 Uhr, Einlass jeweils ab 18.15 Uhr. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, es wird um eine Spende am Ausgang gebeten.

Weitere Informationen auf www.kammerorchester-tud.de.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,