Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript. Hier finden Sie die Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten. Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zum 4. Bürgerforum "Strategien und Schlüsselräume" im Masterplanprozess DA2030+ in die Centralstation | DarmstadtNews.de

Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt zum 4. Bürgerforum „Strategien und Schlüsselräume“ im Masterplanprozess DA2030+ in die Centralstation


1. September 2018 - 07:38 | von | Kategorie: Veranstaltung |
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

CentralstationDie Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt für Donnerstag, 6. September 2018, um 18 Uhr zum 4. Bürgerforum „Strategien und Schlüsselräume“ im Masterplanprozess DA2030+ in die Centralstation. Einlass ist bereits ab 17 Uhr. Alle Bürgerinnen und Bürger Darmstadts sind dazu herzlich eingeladen. Im Rahmen des Bürgerforums präsentieren fünf Planungsteams, die Ergebnisse und Konkretisierungen aus den letzten Bürgerforen und diskutieren gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Strategien und Schlüsselräume der Stadtentwicklung: Wie wohnen wir in der wachsenden Stadt Darmstadt und wie sieht das Zusammenleben in unseren Vierteln künftig aus? Auf welchen Wegen erreichen wir 2030 am effektivsten und nachhaltigsten unsere Arbeitsplätze und Erholungsorte? Wie können wir die Lebensqualität in Darmstadt erhalten und stärken, wenn wir weiterhin ein Anziehungspunkt für wirtschaftliche und wissenschaftliche Aktivitäten bleiben?

Oberbürgermeister Jochen Partsch betont die Wichtigkeit und Dringlichkeit dieses Stadtentwicklungsprozesses: „Darmstadt befindet sich in einer großen Entwicklung und Dynamik; der Masterplan Darmstadt 2030+ gibt uns die Möglichkeit, dieses gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren, zu entwickeln und dafür Sorge zu tragen, dass unsere Stadt solidarisch und klug wächst.“

Auch Planungsdezernentin Dr. Barbara Boczek ruft zur weiteren Beteiligung auf: „Unsere Zukunft und die Zukunft unserer Stadt geht uns alle an, gestalten wir sie gemeinsam. Gemeinsam auch mit Kindern und Jugendlichen, die wir dieses Mal besonders einladen sich einzubringen.“

Bereits ab 17 Uhr besteht die Möglichkeit sich in der Halle im Erdgeschoss der Centralstation über die Zwischenergebnisse der Planungsteams zu informieren und in den Arbeitsstand einzulesen. Die Planungsteams stehen hier bereits für erste Gespräche und Rückfragen zur Verfügung. Um 18 Uhr werden dann die fünf Planungsteams ihre Arbeitsergebnisse mit Blick auf räumliche Schwerpunkte im Wohnen, Arbeiten, Bewegen sowie den Freiräumen und der Quartiersentwicklung in einem begehbaren Stadtplan präsentieren, überlagern und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern kommentieren. Bereits vor der eigentlichen Veranstaltung erhalten Kinder und Jugendliche ab 15.30 Uhr die Möglichkeit, sich mit den Teams über die Zukunft ihrer Stadt auszutauschen.

Weitere Informationen zum Programm-Ablauf des vierten Bürgerforums und allgemein zum Prozess Masterplan DA2030+ gibt es auf www.darmstadt.de/weiterdenken2030.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , ,