Eberstädter Kinder- und Jugendhaus „Go In“ wird von der Stiftung „Children for a better World“ gefördert


15. November 2017 - 07:29 | von | Kategorie: Jugend | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Das kommunale Kinder- und Jugendhaus „Go In“ in Eberstadt erhält eine Förderung durch die Stiftung Children for a better World. Es hat sich damit gegen drei Mitbewerber durchgesetzt. Seit bereits sechs Jahren bietet das Go In für alle Kinder und Jugendlichen in Eberstadt ein interkulturelles Kochen zweimal in der Woche nach der Schule an. Das gemeinsame Kochen ist aus dem Bedarf entstanden, Kindern und Jugendlichen nach der Schule Essen anzubieten, und hat sich seitdem weiterentwickelt. „Mittlerweile geht es beim gemeinsamen Kochen“, so Kinder-und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz, „nicht nur um das Stillen von Hunger, sondern um noch viele Themen mehr, wie gesunde Ernährung, kostenbewusstes Umgehen beim Einkauf, Förderung der Selbstständigkeit und Förderung der kulturellen Identität.“

Jugendamtsleitung Thomas Gehrisch ergänzt: „ Es ist immer wieder toll zu beobachten, wie viel Kindern und Jugendliche durch das gemeinsame Kochen lernen können. Besonders wichtig ist uns daher, dass die Kinder und Jugendlichen möglichst viel selbst tun können. Mit Hilfe ihres wachsenden Wissens können sie mit neuen Ideen ihre Mahlzeiten zu Hause positiv beeinflussen.“ Die Kinder und Jugendlichen entscheiden selbst, was gekocht wird, müssen einen Einkaufsplan erstellen und auch selbst einkaufen gehen. Erst dann wird gemeinsam gekocht, gegessen und natürlich aufgeräumt und gespült. Die Pädagoginnen und Pädagogen im Kinder- und Jugendhaus achten darauf, dass immer ein ausgewogenes und gesundes Essen gekocht wird, denn „eine regelmäßige und gesunde Ernährung“, betont Akdeniz, „hat positive Auswirkungen auf die Gesundheit, die Lebensfreude und die Zukunftschancen. Sie ist eine unverzichtbare Grundlage für die körperliche, geistige und seelische Entwicklung der Kinder. Daher freue ich mich sehr, dass unser kommunales Kinder- und Jugendhaus Go In dank der hervorragenden Arbeit des interkulturellen Kochens von der Stiftung Children for a better World ausgewählt wurde.“

Das kommunale Kinder- und Jugendhaus Go In in Eberstadt ist eine Einrichtung des Jugendamts der Wissenschaftsstadt Darmstadt und steht zu folgenden Zeiten allen Kindern und Jugendlichen offen: montags 14 bis 21 Uhr, dienstags 14 bis 17. 30 Uhr (Teenietag, zehn bis 13 Jahre), mittwochs 14 bis 21 Uhr, donnerstags 14 bis 20 Uhr, freitags 14 bis 18 Uhr. Zu erreichen ist es unter der Adresse Kirnbergerstraße 12, Telefon: 06151- 56050, E-Mail jugendzentrum.go-in [at] darmstadt.de Die Kinderhilfsorganisation Children for a better World e.V. wurde 1994 unter dem Leitgedanken „Mit Kindern. Für Kinder!“ gegründet. Neben dem sozialen Engagement von Kindern und Jugendlichen steht die Linderung der gravierenden Folgen von Kinderarmut in Deutschland im Fokus ihrer Arbeit. Ein wichtiger Aspekt in allen Förderentscheidungen ist die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an den eigenen sowie an geplanten Projekten. Mit der Förderung des „Children-Mittagstisches“ will die Stiftung zur gesunden Ernährung der Kinder und Jugendlichen und somit auch zu mehr Konzentrationsfähigkeit beitragen.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen