Veranstaltung der Rhythmikklassen der Abteilung Städtische Musikschule der Akademie für Tonkunst


9. Juli 2015 - 17:30 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Akademie für TonkunstUnter dem Titel „verloren – verschwunden? gestohlen – gefunden! Ein musikalischer „Krimi“, der im Fundbüro seinen Lauf nimmt…“ gibt es am Samstag (11.07.15) um 16:30 Uhr im Großen Saal der Akademie für Tonkunst, Ludwigshöhstraße 120, eine Veranstaltung der Rhythmikklassen der Abteilung Städtische Musikschule ab sieben Jahren.

23 Kinder spielen in bewegungsreichen Bildern unter Leitung von Rebekka Fahrwald ein eigenes Stück zum Thema Sinnsuche. Die Musik dazu machen sie selbst und nutzen ihr Können an unterschiedlichen Instrumenten, die Szenen selbst zu begleiten. Auch die Texte dazu haben die Schülerinnen und Schüler selbst geschrieben. Das Stück wird ein zweites Mal im Rahmen der Schultheatertage am Mittwoch (15.07.15) um 18 Uhr in den Kammerspielen des Staatstheaters Darmstadt gezeigt.

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei. Die Aufführungen dauern jeweils 50 Minuten.

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen