Literarischer März 2015 – 458 Autorinnen und Autoren bewerben sich um den Leonce-und-Lena-Preis


26. September 2014 - 15:53 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Literarischer März 458 Talentproben stehen in Kisten verpackt für die Juroren des Literarischen März, Hanne F. Juritz, Dr. Fritz Deppert und Christian Döring im Kulturamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt bereit. Einsendeschluss für die Bewerber war der 15. September 2014. 254 Autorinnen und 204 Autoren haben sich mit Gedichten zum Lyrik-Wettbewerb um den Leonce-und-Lena-Preis beworben. Maximal 15 Lyriker unter 35 Jahren werden bis Dezember vom Lektorat des Literarischen März ausgewählt werden, die dann am 20. und 21. März kommenden Jahres in öffentlichen Lesungen in der Darmstädter Centralstation im Lyrikwettbewerb gegeneinander antreten.

Zugelassen für die Bewerbung waren deutschsprachige Autoren, die nicht vor 1977 geboren sind. Wie auch schon in den Vorjahren kamen die meisten Bewerbungen aus Deutschland (388), Österreich (44) und der Schweiz (18). Weitere Einsendungen kamen aus Ungarn, Polen, Luxemburg, Italien, Großbritannien, der Ukraine und den USA .

Die Preisverleihung ist auf den 21. März 2015 terminiert. Die Jury ist besetzt mit Sibylle Cramer, Kurt Drawert, Norbert Hummelt, Jan Koneffke und Marion Poschmann. Moderiert wird die Veranstaltung an beiden Tagen von Insa Wilke. Der Literarische März wird mit dem Leonce-und-Lena-Preis mit 8.000 Euro sowie den Wolfgang-Weyrauch-Förderpreisen mit insgesamt 8.000 Euro gekrönt.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , ,




Kommentar verfassen