Nächste Bauphase in der Bismarckstraße beginnt


2. März 2014 - 09:35 | von | Kategorie: Info, Verkehr | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

BaustelleDie Neugestaltung der Bismarckstraße geht in die nächste Bauphase. Während die Kanalbauarbeiten im Kreuzungsbereich Feldbergstraße noch bis Ende April andauern, begannen Anfang März zwischen Kirschenallee und Goebelstraße vorbereitende Maßnahmen für den Umbau der Bismarckstraße. Bis Mitte April 2014 werden hier die Gas- und Wasserleitungen erneuert. Ab der zweiten Aprilhälfte werden die Bauarbeiten auch in die südliche Kirschenallee ausgedehnt.

Im Zuge dieser Baumaßnahmen wurde die Bismarckstraße von der Einmündung der Kirschenallee Richtung Westen bis zum Ende der Eisenbahnbrücke zur Einbahnstraße. Autofahrer, die vom Dornheimer Weg Richtung Innenstadt wollen, werden seit dem 1. März über den Zweifalltorweg und die Rheinstraße umgeleitet. Diese Regelung wird bis zur Fertigstellung des westlichen Teilabschnitts im Herbst 2015 gelten. Die Arbeiten im gesamten Bauabschnitt bis zur Dolivostraße enden voraussichtlich im Frühjahr 2016.

Linie K Richtung Innenstadt über Mornewegstraße

Auch auf den Busverkehr in der Bismarckstraße haben die Bauarbeiten Auswirkungen. Bis Ende 2015 hält die Linie K Richtung TU-Lichtwiese am Hauptbahnhof am Ausstiegshaltepunkt der Straßenbahnlinien 2, 3 und 5 (Platz 1), fährt eine Umleitung über die Mornewegstraße mit Halt an der Ersatzhaltestelle „Feldbergstraße“ vor der Erasmus-Kittler-Schule / Peter-Behrens-Schule (Schulbushaltestelle) und setzt ihren Linienweg regulär fort. Richtung Kleyerstraße fährt der K-Bus weiterhin wie gewohnt.

Linie R Richtung Nordbahnhof: Haltestelle „Evonik“ entfällt

Die Linie R Richtung Nordbahnhof hält wie die Linie K am Hauptbahnhof an Platz 1, fährt dann die Ersatzhaltestelle „Feldbergstraße“ in der Mornewegstraße an und kehrt über Am Alten Bahnhof, Dolivostraße und Landwehrstraße wieder auf den regulären Linienweg zurück. Die Haltestelle „Evonik“ entfällt bis zum Herbst 2015 in dieser Richtung. Die Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestelle „Mainzer Straße“ auszuweichen. In Richtung Böllenfalltor fahren die Busse der Linie R noch bis voraussichtlich Mitte April 2014 regulär.

Regionalbusse ersetzen Linie R im Telekom-Viertel

Um die Verspätungen des R-Busses möglichst gering zu halten, werden in beiden Fahrtrichtungen die Haltestellen „Mina-Rees-Straße“ und „T-Online-Allee montags bis freitags ab zirka 19 Uhr sowie am Wochenende nicht mehr von der Linie R, sondern stattdessen von den Regionalbuslinien K 59 und K 62 bedient. Dadurch entfällt auf diesen Linien die Haltestelle „Hochschule West“. In Richtung Darmstadt Hauptbahnhof wird dafür zusätzlich die Haltestelle „Heinrich-Hertz-Straße“ angefahren.

Ausgenommen von dieser Änderung ist die Frühfahrt der Linie R um 5.16 Uhr ab Hauptbahnhof Richtung T-Online-Allee an Samstagen. Sie findet weiterhin statt.

Die Umleitung der Regionalbuslinien K55, K56, K85, 671, 671, 672, 673, 674, 675, 677, 678, 681, 682, 684, 693 und 5513 über die Mornewegstraße bleibt weiterhin bis zum Abschluss der Bauarbeiten im Frühjahr 2016 bestehen.

Die ab 1. März gültigen Fahrpläne der Linien K, R, K 59 und K 62 sind unter www.heagmobilo.de und www.dadina.de eingestellt. Auskunft geben die Mitarbeiter in der RMV-Mobilitätszentrale Darmstadt und im Kundenzentrum der HEAG mobilo am Luisenplatz (montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr, Tel. 06151 3605151) und in der DADINA-Geschäftsstelle (montags bis freitags von 8 Uhr bis 12.30 Uhr so­wie montags bis donnerstags von 13 bis 15.30 Uhr, Tel. 06151 360510. Weitere Informationen zum Bauprojekt gibt es auf den Internetseiten der Wissenschaftsstadt Darmstadt unter www.bismarckstrasse.darmstadt.de

Die Änderungen im ÖPNV auf einen Blick

Linie K: Richtung TU-Lichtwiese Halt am Hauptbahnhof Platz 1,
zusätzlicher Halt Ersatzhaltestelle „Feldbergstraße“ in der Mornewegstraße.

Linie R: Richtung Nordbahnhof Halt am Hauptbahnhof Platz 1,
zusätzlicher Halt an der Ersatzhaltestelle „Feldbergstraße“ in der Mornewegstraße, Haltestelle „Evonik“ entfällt.
Haltestellen „Mina-Rees-Straße“ und „T-Online-Allee“ entfallen in beiden Fahrtrichtungen.

Linien K59 und K 62: In beiden Fahrtrichtungen entfällt Haltestelle „Hochschule West“. Dafür zusätzlicher Halt an Haltestellen „Mina-Rees-Straße“, „T-Online-Allee“ sowie Richtung Darmstadt Hauptbahnhof an Haltestelle „Heinrich-Hertz-Straße“.

Quelle: HEAG mobilo GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen