Neue Hörtour der Linie 8 führt von Arheilgen an die Bergstraße


4. Oktober 2012 - 13:53 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Hörtour Linie 8Darmstadt Marketing, HEAG mobilo und DADINA haben das Angebot an Hörtouren, den mobilen Stadtführungen in der Straßenbahn, auf die Linie 8 ausgeweitet. Die 55-minütige Tour „Von Arheilgen an die Bergstraße“ umfasst 20 Kilometer und 37 Haltestellen, führt vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten und spannt dabei erstmals den Bogen von der Stadt in die Region.

14 verschiedene Hörbeiträge informieren über Sehenswertes und Wissenswertes entlang der Strecke. Dabei werden Projekte wie „Neue Wege für Arheilgen“ oder die Lincoln- und Jefferson-Siedlungen entlang der Heidelberger Landstraße ebenso vorgestellt wie verschiedene Gebäude, Einrichtungen sowie historische Plätze, die der Fahrgast aus der Straßenbahn heraus sieht.

Hörtour auch als mp3-Datei oder App
Die Beiträge der Hörtour sind zwischen zwei und viereinhalb Minuten lang und können jederzeit angehalten und nach Belieben fortgesetzt werden. Unter der Rufnummer 089 210 833 7111 kann der „Hörtourist“ am Mobiltelefon auf die Reise gehen, durch Eingabe der Ziffern 01 bis 14 können einzelne Beiträge angewählt werden. Fällig werden dabei lediglich die jeweiligen Verbindungsgebühren ins deutsche Festnetz. Kostenlos stehen die Beiträge als mp3-Download unter www.linie8.tomis.mobi zur Verfügung, für iPhone-Besitzer gibt es auch eine App im AppStore.

Die mobilen Audioguides ermöglichen individuelle Stadterkundungen auf eigene Faust. Darmstadt war 2009 die erste hessische Stadt, die auf solche Art mit einem Audiospaziergang zu sechs Sehenswürdigkeiten Informationen lieferte. Mit dem erweiterten Hörtourangeboten entlang der Straßenbahnlinien 3 und 8 kommen Darmstadt Marketing, HEAG mobilo und DADINA nun dem großen Interesse nach Angeboten für unabhängige, persönliche Stadtführungen nach.

RMV-Tageskarte für spontane Zwischenstopps
Die Linie 8 verkehrt am Wochenende im Halbstundentakt. Unter der Woche können die Fahrgäste auch die Linie 6 nutzen, die ebenfalls jede halbe Stunde fährt. Der genaue Fahrplan der Linien 6 und 8 kann im Internet unter www.rmv.de heruntergeladen werden. Wer für die eine oder andere Sehenswürdigkeit die Straßenbahn verlassen möchte, für den empfiehlt sich eine RMV-Tageskarte der Preisstufe 4 zum Preis von 8,00 Euro, da bei Einzelfahrkarten im RMV Fahrtunterbrechungen nicht zulässig sind. Für Gruppen bis fünf Personen lohnt sich die im Verhältnis günstigere Gruppentageskarte der Preisstufe 4 zum Preis von 14,90 Euro. Wer zudem noch Darmstädter Kultureinrichtungen besuchen möchte, fährt mit der Darmstadt Card besonders günstig.

Über den neuen Audioguide informiert der Flyer „Hörtour Linie 8 – Von Arheilgen an die Bergstraße“. Zusätzlich bietet die Broschüre „Entdeckungen entlang der Linie 8 zwischen Arheilgen und der Bergstraße“ Informationen zu Spaziergängen und Wanderungen, die von den Haltestellen der Linie 8 ausgehen.

Beide Broschüren liegen im Darmstadt Shop am Luisenplatz oder im Kundenzentrum der HEAG mobilo sowie in der RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof aus und können auch auf den Internetseiten www.darmstadt-marketing.de, www.heagmobilo.de und www.dadina.de heruntergeladen werden.

Quelle & Bild: Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , , , , , , , ,




Kommentar verfassen