Vortragsreihe Vivariumsgespräche über den Humboldtpinguin


24. Januar 2012 - 08:08 | von | Kategorie: Tipp | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

HumboldtpinguinePinguine, insbesondere Humboldt-Pinguine, sind in zahlreichen Zoologischen Gärten Publikumslieblinge. Sie leben an der südamerikanischen Pazifikküste. Da der Humboldt-Pinguin eine der am stärksten bedrohten Vogelarten Südamerikas ist, wird sein Bestand in europäischen Zoos im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes (EEP) koordiniert. Über Zucht und Haltung wird die Referentin Dr. Christina Schubert aus dem Zoo Landau am Freitag (3. Februar 2012) um 20 Uhr in der Zooschule des Vivariums im Schnampelweg 5 berichten und über die Arbeit der Artenschutzorganisation „Sphenisco“ informieren. Der Eintritt ist frei.

Bild: Zoo Landau
Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen