Nominierung für Architekturpreis „Große Nike“ – Umbau des Staatstheaters Darmstadt ist in Endausscheidung


7. Mai 2010 - 12:04 | von | Kategorie: Kultur | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

StaatstheaterDer Umbau des Staatstheaters Darmstadt ist für den Architekturpreis „Große Nike“ vom Bund Deutscher Architekten (BDA) nominiert. Der Preis wird am 8. Mai 2010 in Essen auf der Zeche Zollverein vergeben. Der Umbau des Staatstheaters steht damit als eine von drei Maßnahmen in der Endausscheidung. „Die Nominierung ist die wiederholte Bestätigung für das hohe Niveau von Baumaßnahmen des Landes im Bereich von Wissenschaft und Kultur“, sagte die Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Kühne-Hörmann. Neben dem Staatstheater Darmstadt sind die Neugestaltung des Jungfernstiegs in Hamburg und das Berliner Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum in der engeren Wahl. Der Preis „Große Nike“ würdigt herausragende Projekte in Architektur und Städtebau und wird als zentraler deutscher Architekturpreis vom BDA ausgelobt. Der Umbau des Staatstheaters wurde bereits in der Vergangenheit mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen gewürdigt:

2008 die „Joseph-Maria-Olbrich-Plakette“ als Auszeichnung guter Architektur in Hessen
2006 den Gestaltungspreis der Wüstenrot-Stiftung „Umbau im Bestand“ (Auszeichnung)
2005 Auszeichnung für „Vorbildliche Bauten in Hessen 2005“ der Architektenkammer Hessen

Quelle: Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , ,




Kommentar verfassen