Nächtlicher Straßenraub: Geldbörse, Jacke und Mountainbike geraubt


19. März 2010 - 14:07 | von | Kategorie: Polizei | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

PolizeiEin noch unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (19.03.2010) in der Ludwigstraße in Nähe der Stadtkirche einen 47-jährigen Mann beraubt.

Kurz nach 2 Uhr hatten die beiden jungen Männer den späteren Geschädigten, der sein Mountainbike neben sich her schob, nach „Feuer“ gefragt. Als der 47-Jährige sein Feuerzeug herausholen wollte, bekam er einen Tritt gegen den Brustkorb versetzt und fiel auf die Knie. Einer der Täter zog ihm nun die Geldbörse aus der Gesäßtasche, der andere zog ihm die Jacke aus. Dann erhielt er noch einen Tritt. Die Ganoven schnappten sich das Fahrrad und liefen in Richtung Ludwigsplatz davon.

Der Geschädigte, der leicht verletzt wurde, erstattete erst am Freitagvormittag Strafanzeige. Die Polizei bittet um Hinweise zu den zwei Räubern. Sie sollen 20-25 Jahre alt sein. Beide trugen Strickmützen, eine hatte ein Sonnenschild. Einer der Männer trug eine großgliedrige Panzerkette über seinem weißen Oberteil und eine weiße Kapuzenjacke. Der zweite Täter war vermutlich mit einem Rollkragenpullover mit einem „NIKE“-Logo am Kragen bekleidet. Das gestohlene Mountainbike der Marke „Bergamont“, Typ „Icee“, ist mattschwarz. Es hat 26 Zoll und 24 Gänge. Die Jacke des Geschädigten, eine so genannte Skaterjacke der Marke „Rollmops“, ist braun-kariert. Sie hat eine Stoff-Kapuze. Wer

Hinweise zu den beiden unbekannten Tätern und/oder den geraubten Sachen geben kann, wird gebeten, sich mit der Ermittlungsgruppe Darmstadt City der Darmstädter Polizei unter Telefonnummer 06151/969-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen