Bewegung am Steinbrücker Teich: Vorbereitungsarbeiten zur Teichentschlammung


9. März 2010 - 07:25 | von | Kategorie: Pressemitteilung, Umwelt | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Am Steinbrücker Teich laufen die Vorbereitungsarbeiten zur Entschlammung auf Hochtouren: Im Januar und Februar 2010 wurden vorbereitende Arbeiten für die Entschlammung ausgeführt, an der Uferböschung wurde überstehendes Geäst geschnitten, umsturzgefährdete Bäume wurden gefällt.

Im Osten des Teiches ist bereits eine Baustraße zum Abtransport des Schlamms angelegt, Bagger und Raupen wurden zum Bau von ersten Entwässerungsrinnen eingesetzt. Zusätzlich gibt es zum Abfluss der Wassermengen des Ruthsenbachs eine breite Bachrinne im Westen.

Der Schlamm im Steinbrücker Teich ist derzeit für einen Abtransport noch zu nass. In den nächsten Tagen werden weitere Ablaufrinnen angelegt, und der Schlamm wird zur Entwässerung zusammen geschoben. Erst nach einer Trocknungszeit von zwei bis vier Wochen ist das Material stabil genug für einen Transport auf dem LKW.

Stadtrat Dieter Wenzel bittet die Darmstädter Bürger um Nachsicht, wenn die Arbeiten zur Entschlammung des Teiches in den nächsten Wochen zu weiteren Beeinträchtigungen am Freizeitgelände führen.

Die Fachleute des Straßenverkehrs- und Tiefbauamts gehen davon aus, dass bei günstiger Witterung der Steinbrücker Teich im Mai wieder gefüllt werden kann.

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: ,




Kommentar verfassen