Wissenschaftsstadt Darmstadt wächst und wächst


25. Oktober 2009 - 11:26 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt wächst weiter: Am 30. September 2009 waren hier 141.954 Menschen mit Hauptwohnsitz gemeldet – verglichen mit dem Einwohnerstand vom 30. Juni 2009 ein Plus von 515 Personen. In den vergangenen knapp zehn Jahren hat Darmstadt sogar über 6000 Einwohner hinzugewonnen: Am 31. Dezember 1999 lag die Einwohnerzahl noch bei 135.547. „Das beweist, dass die Stadt eine hohe Attraktivität besitzt und viel Lebensqualität bietet. Arbeiten und Leben lassen sich hier bestens verbinden“, kommentierte Oberbürgermeister Walter Hoffmann die neuesten Zahlen.

390 Menschen zogen neu nach Darmstadt, aber auch für junge Familien ist die Wissenschaftsstadt ein Anziehungspunkt: Allein im dritten Quartal wurden hier 100 mehr Geburten als Sterbefälle gezählt. Hessenweit sahen diese Zahlen im Jahr 2008 ganz anders aus. Dort standen 51.752 Geburten insgesamt 60.083 Sterbefälle gegenüber.

Die ausländische Bevölkerung stieg im dritten Quartal um 91 Einwohnerinnen und Einwohner, die deutsche Bevölkerung nahm um 424 Personen zu. Der Ausländeranteil betrug zum 30. September 16,1 Prozent.

Ein Einwohnerplus verzeichneten alle neun Darmstädter Stadtteile. Am stärksten legten Darmstadt-Mitte (plus 155) und Darmstadt-West (plus 144) zu. Den geringsten Bevölkerungszuwachs gab es in Bessungen und Eberstadt (jeweils plus 14).

Quelle: Stadt Darmstadt – Pressestelle – Pressedienst

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , , , , ,




Kommentar verfassen