Heimstättensiedlung: Ein Trampolin ist die neue Attraktion auf dem Spielplatz „Am Sandacker“


13. August 2009 - 16:47 | von | Kategorie: Pressemitteilung | Artikel drucken
  Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Der Spielplatz „Am Sandacker“ in der Darmstädter Heimstättensiedlung hat eine neue Attraktion, die von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen genutzt werden kann: Jugenddezernent Jochen Partsch übergab am  Donnerstag (13.08.09) ein großes Trampolin seiner Bestimmung

Gleichzeitig mit dem Einbau des Trampolins nahm das Grünflächen- und Umweltamt der Wissenschaftsstadt Darmstadt auf dem Spielplatz Reparaturmaßnahmen vor: Die Sandkastenumrahmung wurde erneuert, der Fallschutz unter der Schaukel ausgetauscht, ein Schaden am Ballfangzaun behoben und Betonplatten unter der Tischtennisplatte aufgenommen und neu verlegt. Die Kosten für den Einbau des Trampolins belaufen sich auf rund 1.400 Euro, die übrigen Maßnahmen kosteten rund 2.600 Euro.

Das Trampolin stammt ursprünglich aus dem Grünzug der Elisabeth-Leuschner-Anlage im Ernst-Ludwig-Park und musste dort aufgrund von Lärmbeschwerden im letzten Jahr abgebaut werden. Die Anwohner am neuen Standort „Am Sandacker“ wurden vor Errichtung des Trampolins befragt, ob Einwände bestehen; die überwiegende Mehrzahl der Anwohner sprach sich für den Einbau aus.

Quelle: Pressestelle der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Teilen auf: Twitter | Facebook | Google+ | AddThis

Tags: , ,




Kommentar verfassen